HIV-Therapie

Praxis Vielfalt: „Ein sicherer Ort für alle“ APOTHEKE ADHOC, 06.08.2018 14:27 Uhr

Berlin - Die Deutsche Aids-Hilfe und die AOK wollen ab September ein gemeinsames Gütesiegel vergeben: „Praxis Vielfalt“ soll an Arzt- und Zahnarztpraxen verliehen werden und HIV-positiven sowie nicht heteronormativen Patienten signalisieren, dass sie dort gut aufgehoben sind. Dazu werden Fortbildungsmaterialien erarbeitet und Schulungen durchgeführt.

Diskriminierung, Schweigepflichtverletzung, Benachteiligung bei der Terminvergabe und in Extremfällen sogar die Weigerung, einen Patienten zu behandeln: Die Beschwerden, die bei der Kontaktstelle zu HIV-bezogener Diskriminierung eingehen, lassen erahnen, wie oft sowohl HIV-positive als auch LSBTQ-Menschen ungerechter Behandlung ausgesetzt sind. LSBTQ steht für lesbische, schwule, bisexuelle Menschen sowie Transgender- und queere Personen. Wie für allen anderen Menschen auch sollten Ärzte und Apotheker eigentlich Vertrauenspersonen für sie sein, doch viele können genau dieses Vertrauen nicht aufbauen, weil sie schlechte Erfahrungen mit dem Gesundheitspersonal machen.

Dafür Bewusstsein und Betroffenen Anlaufstellen zu schaffen, in denen sie sich sicher fühlen können, haben sich beide Partner verschrieben. Das Projekt „zielt darauf ab, einen konkreten Beitrag zur diskriminierungsfreien Gesundheitsversorgung zu leisten“, so die Aids-Hilfe. Finanziert wird es durch Mittel der AOK Gesundheitskasse.

Bei Konzeption und Entwicklung wurden deshalb Akteure mit vielerlei Hintergründen eingebunden, von Menschen mit HIV über LSBTQ-Personen, Ärzten bis hin zu HIV-Fachgesellschaften sowie LSBTQ- und Migrantenorganisationen. Gemeinsam haben sie Qualitätsstandards entwickelt, die für eine diskriminierungsfreiere Versorgung der genannten Gruppen stehen sollen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»