Kriminalität

Autofahrer stoppt Apothekendieb

, Uhr
Berlin -

Die Eulen-Apotheke von Inhaber Franz Philipp in Karlsfeld bei München wurde bestohlen. Zwei Männer betraten am späten Dienstagnachmittag die Offizin. Sie gaben zunächst vor, einen Energieriegel kaufen zu wollen, stahlen dann aber Bargeld. Auf der Flucht wurde einer der beiden von einem Autofahrer gestoppt, nach dem anderen fahndet die Polizei.

Gegen 16.30 Uhr kamen die zwei Männer in die Offizin. Als die 30-jährige Apothekenmitarbeiterin die Kasse öffnete, um die Riegel zu kassieren, griff ein Mann zu: Er erbeutete Bargeld und stieß die Frau zu Boden. Sie wurde leicht verletzt.

Das Diebesduo flüchtete aus der Offizin. Ein Autofahrer, der die Szene vor dem Gesundheitszentrum beobachtete, hielt seinen Wagen an, stieg aus und verfolgte einen der Flüchtigen. Obwohl der Verdächtige ein Küchenmesser zog, hielt ihn der Fahrer fest.

Hilfe erhielt er kurze Zeit später von zwei Justizbeamten, die während ihres Feierabends die Szene zufällig beobachteten. Sie eilten dem Autofahrer zur Hilfe. Zusammen drückten sie den mutmaßlichen Täter zu Boden, bis die Polizei den Mann festnehmen konnte.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Betrunkener bricht in Apotheke ein
Trotz Licht: Einbruch im Notdienst
Mehr aus Ressort
„Das haben die in Berlin wohl vergessen“
Keine Ausbildung in Light- und Zweig-Apotheken

APOTHEKE ADHOC Debatte