Bad Segeberg

Impfkontrolle: Masernausbruch gefährdet Abiturprüfung dpa, 01.04.2019 15:54 Uhr

Berlin - Wer in den nächsten Tagen die Dahlmannschule in Bad Segeberg betreten will, muss eine Masernimpfung nachweisen. Am ersten Tag werden mindestens 14 Personen weggeschickt, weil der Impfpass fehlt. Ohne ihn können Schüler am Dienstag auch kein Abitur machen.

Mitarbeiter des Gesundheitsamtes haben heute an der Dahlmannschule in Bad Segeberg vor Unterrichtsbeginn die Impfausweise aller Schüler und Lehrer kontrolliert. Nur wer einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern nachweisen konnte, durfte das Schulgebäude betreten. Nach Angaben des Bildungsministeriums wurde 14 Personen der Eintritt ins Schulgebäude verwehrt, der Fachdienst Gesundheit des Kreises Segeberg sprach von 15 sogenannten Eintrittsverboten. 151 Schüler und auch einige Lehrer waren nach Angaben des Bildungsministeriums nicht zum Unterricht erschienen.

Am Freitag war bekannt geworden, dass ein Schüler des Gymnasiums an Masern erkrankt ist. Daraufhin hatte die Schulleitung alle rund 750 Schüler nach Hause geschickt und die Eltern aufgefordert, ihre Kinder bei unklarem Impfschutz am Montag gar nicht erst zur Schule zu schicken.

„Die Kontrollen haben den Unterrichtsbeginn verzögert, aber alles ist sehr geordnet verlaufen“, sagte Konrektor Thorsten Glaser. Um Chaos vor dem Schulgebäude zu vermeiden, wurden die Klassen 5 bis 9 durch die Pausenhalle in die Schule geleitet. Oberstufenschüler sowie Lehrer und Mitarbeiter mussten das Gebäude durch den Altbau betreten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»

Rechenzentren

ARZ Haan: Geschäftsführer Haubold geht»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»

Bargeld und Medikamente gestohlen

Brachiale Methoden bei Apothekeneinbrüchen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»