Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche Carolin Ciulli, 17.08.2019 14:35 Uhr

Berlin - Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt immer mehr Apotheker. Konsumieren ohne Plastik ist nicht nur im Alltag kaum möglich. Auch in der Offizin gehen täglich zahlreiche mehrfach verpackte Produkte über den HV-Tisch. Apotheker Norbert Veicht will dies ändern – wenigstens bei Körperpflegeartikeln bietet er jetzt Alternativen an. Beim Arzneimittelsortiment sei dies schwierig, sagt der Inhaber der Antonius-Apotheke im niederbayerischen Massing.

Die Zahl der verpackungsfreien Läden ist überschaubar – der Trend, auf Plastik zu verzichten, breitet sich nur schleppend aus. Apotheken verzichten wie andere Einzelhändler vielerorts bereits auf Plastiktüten. Das geht Veicht nicht weit genug. „Wir haben schon länger in der Familie versucht, unseren Plastikverbrauch zu reduzieren.“ Doch das sei für interessierte Kunden auf dem Land angesichts mangelnder Alternativen schwieriger als in der Stadt. In Niederbayern listet die Umweltschutzorganisation BUND lediglich in Passau einen Laden auf, in dem Verbraucher unverpackte Waren einkaufen können.

Seinen persönlichen Umweltgedanken besprach der Pharmazeut auch mit seinem Team. „Wir haben besprochen, ob es für die Apotheke ein Weg wäre.“ Mehrere Vorschläge seien eingegangen, gemeinsam mit den Mitarbeitern bietet Veicht Alternativen an. Seit einem Monat gibt es in der Antonius-Apotheke einen extra Verkaufstisch im Freiwahlbereich. Dort stehen verschiedene Pflegeartikel, die plastikfrei eingekauft werden können.

Aktuell werden Zahnputztabletten von Denttabs der gleichnamigen Berliner Firma angeboten. Die Produkte kommen bei ihm jedoch nicht wie vom Hersteller beworben in biologisch abbaubaren Tüten daher. „Ich bezweifle, ob kompostierbare Beutel funktionieren“, so Veicht. Er hat eine große Menge geordert und füllt die Tabletten stattdessen in Pfandflaschen mit Korkverschluss ab.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »