Tschechien

ALS: Spenden-Skandal in Tschechien dpa, 02.06.2016 13:18 Uhr

Prag - Schwerkranke Patienten sollen einem Medienbericht zufolge in Tschechien zu Spenden von jeweils mehr als 5000 Euro gedrängt worden sein, um eine experimentelle Therapie für die Nervenerkrankung ALS zu erhalten.

Die Medizinerin Professor Dr. Eva Syková trat nun in Folge der Affäre als stellvertretende Vorsitzende des tschechischen Wissenschaftsrats zurück, wie das öffentlich-rechtliche Fernsehen CT berichtete. „Wir haben keine Familie getroffen, die nicht den gleichen Verlauf beschrieben hat: Gebt eine Spende, wenn ihr Stammzellen wollt“, sagte eine Reporterin.

Das Forscherteam um Syková bestritt indes einen kausalen Zusammenhang und sprach von einem Kommunikationsproblem. „Diese Patienten wollten unter keinen Umständen warten und baten um die Anwendung von Stammzellen um jeden Preis“, hieß es in einer Stellungnahme.

ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) ist eine sehr ernste Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie äußert sich als eine fortschreitende Muskelschwäche. Vor knapp zwei Jahren hatte die Spendenaktion „Ice Bucket Challenge“ weltweit Schlagzeilen gemacht und die Aufmerksamkeit auf die seltene Erkrankung gelenkt. Dabei ließen sich Prominente einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf gießen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lieferengpass wegen Tierschutzverordnung

StroVac: Fünf Mäuse zu wenig»

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»
Politik

#fragspahn

Apotheker löchert Spahn»

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»
Internationales

e-Health

Finnsches e-Rezept in Estland einlösen»

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»
Pharmazie

Aspirin vs. Ibuprofen/-Lysin

Aspirin: Keiner zerfällt schneller»

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»
Panorama

Apotheke am Schlaatz

Potsdam: Lange Haftstrafe für brutalen Apothekenraub»

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»
Apothekenpraxis

Herstellbetrieb und Kooperation

BerlinApotheke wird zur Medios Apotheke»

Keine Klingel, keine Klappe

Zugspitz-Apothekerin verliert Notdienst-Privileg»

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»