„Wick dich“-Motiv

Der Vater des Hustensohns Carolin Bauer, 27.04.2016 09:23 Uhr

Berlin - Designstudent David Küchenthal hat mit seinem frechen Motiv für die Wick-Hustenbonbons viel Aufmerksamkeit erhalten. Die Aufgabe, eine Print-Anzeige für eine junge Zielgruppe zu erstellen, hat der Hamburger mit seiner Abschlussarbeit erfüllt. Den Spruch „Wick dich, du Hustensohn“ würde er verkaufen. Katjes hält sich bisher jedoch zurück.

Küchenthal studiert am Hamburger Institute of Design. Der 28-Jährige sollte eine Printanzeige für Hustenbonbons mit der Kernzielgruppe „Junge Erwachsene“ erstellen. Seine Wahl fiel auf Wick: Die Werbung für die Bonbons sei zum größten Teil sehr zurückhaltend und sanft, sagt er. „Ich wollte etwas Provokantes machen.“

Der Spruch kam ihm laut eigenem Bekunden „recht schnell“ in den Sinn. „Gefallen daran hat mir, dass Botschaft und Marke hier untrennbar sind, und der Spruch auf platte, aber witzige Weise eine hohe Merkfähigkeit besitzt“, sagt er. Küchenthal könnte sich auch vorstellen, das Motiv in der realen Werbung zu sehen: „Für Verhandlungen stehe ich gerne bereit.“

Bei Katjes war man von der Aktion überrascht. Der Zuckerwarenanbieter, der die Wick-Hustenbonbons seit November vertreibt, hat auch erst am Wochenende von dem Motiv erfahren. Ob der Hersteller den Slogan übernehmen und verwenden will, ist offen. Zu diesem Zeitpunkt könne dazu keine Aussage getroffen werden, sagte eine Unternehmenssprecherin. In Apotheken ist Dallmann für den Vertrieb verantwortlich. Laut Geschäftsführer Dr. Stefan Feit handelt es sich um „einen netten, aber grenzwertigen Gag“.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Zeitpunkt der Testung enorm wichtig

Auch PCR-Test ungenau»

Geschäftsführer schnürt Pakete

Rheinland-Pfalz: Kammer startet „Maskenaktion“»

Impfstoff-Herstellungsplattform

Corona-Impfstoff: Merck kooperiert mit Privatuni»
Markt

Anbindung an Warenwirtschaft

Teleclinic will GKV-eRezept bis Jahresende»

Apothekenaktion

L‘Oréal hilft beim Dekorieren»

Vom 22. Juni bis 3. Juli

VISION.A wird Live-Stream-Event»
Politik

Anhörung im Gesundheitsausschuss

eRezept: Abda setzt auf technische Makelbremse»

Schlüsse aus der Pandemie

Leopoldina empfiehlt Weiterentwicklung des Gesundheitssystems»

Corona-Maßnahmen

Arzneimittel: Spahns Notfallbeschaffungsverordnung in Kraft»
Internationales

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»
Pharmazie

Sofortiger Rückruf

L-Thyrox Hexal: 25 µg bedruckt, 100 µg enthalten»

Qualitätsprobleme

Mikrobielle Verunreinigung: Hansaplast muss zurück»

Hochdosiert und tetravalent

Efluelda: Grippeimpfstoff für Menschen ab 65»
Panorama

Mehrere Kollegen vergiftet

Zolpidem-Kekse: Haftstrafe für Krankenschwester»

Onkologie

Krebs in jungen Jahren: Frauen häufiger betroffen»

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Covid-Stationen wenig besetzt»
Apothekenpraxis

Frauenmagazin von Phoenix

„deine Apotheke“ im Schnellcheck»

Apothekenzeitschriften

Ein Jahr My Life: Burda teilt gegen Umschau aus»

Heilmittelwerberecht

Du sollst Apotheken nicht mit Haribo ködern»
PTA Live

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»

Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 3

Obsolete Rezeptursubstanzen: Chloramphenicol, Steinkohlenteer und Bufexamac»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»