Versandapotheken

Eurapon wird 10 APOTHEKE ADHOC, 11.05.2016 13:28 Uhr

Berlin - Zwei Jahre nach der Zulassung des Arzneimittelversands im Jahr 2004 stieg die Bremer Euro-Apotheke in das Geschäft mit ein. Zunächst wurden 1200 Pakete pro Monat verschickt, aktuell sind es rund 75.000. „Nach und nach haben wir alles sehr stark weiterentwickelt, vor allem unsere Software und die Prozesse“, sagte Inhaber Kubilay Talu.

Eurapon gehört laut eigenen Angaben zu den zehn umsatzstärksten Versandapotheken Deutschlands. Im vergangenen Jahr wurden mit rund 130 Mitarbeitern Verkaufserlöse von insgesamt rund 60 Millionen Euro erwirtschaftet. Etwa 70 Prozent macht der Versand aus, dahinter folgen mit etwa 20 Prozent die Einnahmen aus dem Bereich der Zytostatika-Herstellung.

Zu Beginn wurden die Aufträge mit 36 Mitarbeitern abgewickelt. „Damals war noch sehr viel Handarbeit mit dabei, da wir versucht haben, den Versand wie eine stationäre Apotheke zu betreiben“, so Talu, der die 2001 gegründete Euro-Apotheke 2008 von Norbert Linke übernommen hat und zuvor als Angestellter am Aufbau des Versandgeschäfts beteiligt war. 2014 zog das Versandgeschäft innerhalb Bremens in ein größeres Lager um.

Eurapon solle sich langfristig zum Marktführer im Bereich Kundenzufriedenheit und pharmazeutische Beratung entwickeln, sagte Kemal Talu, der den kaufmännischen Bereich verantwortet. Die in diesem Jahr geplante Softwareumstellung stelle einen wichtigen Schritt in diese Richtung dar.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»