Speichelprobe: HIV-Test ohne Blut | APOTHEKE ADHOC
In-vitro Diagnostika

Speichelprobe: HIV-Test ohne Blut

, Uhr
Berlin -

Nal von Minden hat einen neuen, innovativen HIV-Selbsttest auf den Markt gebracht. Das Besondere: Anders als die bislang erhältlichen In-vitro-Diagnostika benötigt der OraQuick HIV Selbsttest kein Blut zur Analyse.

HIV ist ein Beratungsthema mit oftmals vielen Fragen seitens der Kunden bei gleichzeitiger Tabuisierung. Viele trauen sich schlichtweg nicht über die Bedenken einer möglichen HIV-Infektion zu sprechen, da sie Angst vor Stigmatisierung haben. In der Apotheke sollte für diese Gespräche die Beratungsecke aufgesucht werden. Hier können Apotheker:innen oder PTA ohne Druck und abseits des Tagesgeschäftes zum Krankheitsbild und der Diagnostik beraten.

HIV-Test mit Speichel

Seit einigen Jahren gibt es für die Diagnostik HIV-Selbsttests. Der Gang zum Arzt/zur Ärztin bleibt also in einem ersten Schritt aus. Für viele Betroffene ein Vorteil, da der Besuch in der Arztpraxis, wenn möglich gemieden werden soll. Bislang gab es nur HIV-Schnelltests auf Basis von Blut. Hierfür musste der/die Anwender:in einige Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere entnehmen. Gestochen wurde mit beiliegender Lanzette. Damit könnte nun Schluss sein.

Schritt für Schritt zum Ergebnis

  1. Vorbereitung: Vor der Probennahme mindestens 15 Minuten nichts essen oder trinken. Auf Zähneputzen und Rauchen sollte ebenfalls verzichtet werden, hier besser 30 Minuten.
  2. Abstrich nehmen: Spatel zwischen Wange und äußerem Zahnfleisch entlangstreichen (nicht zu wenig Druck)
  3. Probe entwickeln: Das Stäbchen muss einfach in das Entwicklerröhrchen eingeführt werden. Dieses ist ab Werk mit Lösung befüllt (anders als bei einigen Coronatests, muss kein zusätzliches Überführen einer Entwicklerlösung erfolgen).
  4. Warten: Die Auswertung dauert 20 Minuten. Das Ablesen des Testergebnisses sollte nicht zu früh und nicht zu spät erfolgen (Wecker stellen!). Nach 40 Minuten kann das Ergebnis nicht mehr sicher abgelesen werden.
  5. Ergebnis ablesen: Ein Strich bedeutet „negativ“, zwei Striche bedeuten „positiv“. Der Strich auf Höhe des C bedeutet lediglich, dass der Test gut gelaufen ist und funktioniert hat.
  6. Bei positivem Ergebnis: Das Ergebnis sollte einem Arzt/einer Ärztin zur Therapieeinleitung mitgeteilt werden.

„Wird ein Zahnersatz getragen, der das Zahnfleisch bedeckt, muss dieser 30 Minuten vor dem Test herausgenommen und Pastenrückstände gründlich entfernt werden. Die Verwendung des Tests beim Tragen einer Zahnspange stellt kein Problem dar“, informiert der Hersteller.

Genauso zuverlässig wie ein Bluttest

Laut Nal von Minden sei der neue Speicheltest genauso zuverlässig wie die anderen am Markt erhältlichen In-vitro-Diagnostika auf Grundlage einer Blutprobe. „Der OraQuick HIV-Selbsttest kann eine Infektion ab drei Monate, also zwölf Wochen nach einer Infektion zuverlässig nachweisen beziehungsweise ausschließen. So lange dauert es, bis der Körper ausreichend Antikörper gegen das HI-Virus gebildet hat. Alle Schnelltests, die aktuell in Deutschland als Selbsttests verkauft werden sind Antikörpertests und weisen die Infektion ab drei Monaten/zwölf Wochen zuverlässig nach beziehungsweise schließen sie aus.“

„Apotheken werden die Möglichkeit bekommen, die Einzeltests in 25er-Paketen bestellen zu können“, informiert Nal von Minden. Ansonsten wäre auch die Direktbestellung im Onlineshop möglich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Marketingaktion für Grippostad & Co.
Videogutscheine: Stada abgemahnt »
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon »
Mehr aus Ressort
Lieferdienst wird umbenannt
Offiziell: First A heißt jetzt GoPuls »
Wechsel bei Hersteller
Von Wörwag zu Cheplapharm »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt
Grimm-Benne: Impfteams bis Februar»
Marketingaktion für Grippostad & Co.
Videogutscheine: Stada abgemahnt»
Lieferdienst wird umbenannt
Offiziell: First A heißt jetzt GoPuls»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»