Medizinprodukt

Reluba: Alginat gegen Sodbrennen APOTHEKE ADHOC, 07.02.2019 08:00 Uhr

Berlin - Sodbrennen und Speiseröhrenentzündung sind weit verbreitet. Zwischen 20 und 40 Prozent der Menschen in der westlichen Welt sind betroffen – 7 Prozent leiden beinahe täglich unter den Symptomen. Aus Ellerbek kommt seit einigen Monaten ein Medizinprodukt, das Linderung verschaffen soll. Reluba Sodbrennen Liquid (Janus Medica) setzt auf Alginat und die Verbindung von Carbonat und Bicarbonat.

Reluba ist laut Hersteller zur Behandlung und Vorbeugung von gastroösophagalem Reflux und Magenübersäuerung sowie zum Schutz der Schleimhäute in Magen und Speiseröhre auf dem Markt. Das apothekenexklusive Medizinprodukt ist zu 10 und 20 Beutel zu je 15 g erhältlich. Die Suspension soll überschüssige Magensäure neutralisieren und die Schleimhäute schützen.

Janus Medica verspricht eine schnelle Linderung der Beschwerden, außerdem sei das Medizinprodukt eine Alternative zu Protonenpumpenhemmern (PPI). Das enthaltene Alginat ist ein isoliertes Polysaccharid aus bestimmten Algen und führt zur Bildung eines viskosen Gels, das sich auf die Magenschleimhaut legt. Dieses soll die Aufstiegsbewegungen des Mageninhalts erschweren und so den Reflux verringern. Zudem werde die Magensäure neutralisiert – dafür sind das enthaltene Calciumcarbonat und Kaliumbicarbonat verantwortlich. Die durch die Neutralisation entstandenen Kohlendioxidblasen sollen vom Alginatgel eingefangen werden. Tamarindensamen sollen zusätzlich zur magenschützenden Wirkung beitragen.

Der Hersteller spricht bei Reluba von einem neuartigen Wirkmechanismus. Allerdings setzt Reckitt Benckiser mit Gaviscon Dual seit Jahren auf die Kombination aus Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat und Calciumcarbonat. Die apothekenpflichtigen Präparate sind als Kautablette und Suspension erhältlich und zur Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen oder Verdauungsstörungen beispielsweise nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft zugelassen. Das enthaltene Alginat wird aus Braunalgen gewonnen und legt sich als Schutzbarriere auf den Mageninhalt und verhindert so den Reflux, ohne dabei selbst vom Körper aufgenommen zu werden. Kommt die Suspension mit der Magensäure in Kontakt, bildet sich aus dem Alginat eine Gelschicht, die wie eine Luftmatratze auf dem Mageninhalt schwimmt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»