Wechsel bei Bionorica

Phytoarzneimittel statt Cannabis

, Uhr
Berlin -

Bionorica stellt das Marketing weiter neu auf: Dr. Sebastian Riedmayr leitet künftig den Bereich Marketing & Vertrieb Deutschland. Der 48-Jährige folgt auf Martina Gampl, die seit 2008 für den bayerischen Phytohersteller tätig war und seit März den Vertrieb des OTC-Geschäfts in Deutschland und Österreich für Dr. Pfleger Arzneimittel verantwortet. 

Riedmayr ist seit Anfang April bei Bionorica. Er verstärkt den Bereich, der seit kurzem mit Dr. Marco Linari einen neuen Vorstand hat: „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Sebastian Riedmayr einen ausgewiesenen Marketing- und Vertriebs-Experten gewinnen konnten“, so Linari, Vorstand Global Business. Riedmayr wird direkt an ihn berichten. Nach pandemiebedingten Rückschlägen mit dem Erkältungsgeschäft will der Sinupret-Hersteller im Heimatmarkt „an Erfolge anknüpfen“.

Marktausbau geplant

„Dr. Sebastian Riedmayr kommt hierbei – mit Blick auf seine vorherigen beruflichen Stationen – auch seine hohe Expertise im Bereich der Atemwegserkrankungen zugute“, sagt Linari. Das Marketing- und Vertriebsteam für Deutschland besteht aus rund 200 Mitarbeiter:innen im Innen- und Außendienst. „Mein Team und ich haben es uns zum Ziel gesetzt, die Position von Bionorica im deutschen Markt auszubauen“, sagt Riedmayr. Bionorica habe bei der Kombination von pflanzlichen Arzneimitteln mit wissenschaftlichen Daten „Maßstäbe gesetzt“.

Zuletzt war der Arzt beim Cannabis-Unternehmen Canopy für das Deutschland-Geschäft verantwortlich.Zuvor war er seit Mitte 2018 bei Biosyn als Chief Operating Officer (Selenase, Calcivitase, Zinkotase) tätig. Davor war er vier Jahre für das Deutschlandgeschäft von Cipla verantwortlich. Gemeinsam mit Udo Meurle hatte er 2014 den Markteintritt des indischen Herstellers betreut. Mit Serroflo (Salmeterol/ Fluticason), einem Generikum zu Viani/Atmadisc von GlaxoSmithKline (GSK), hatte sich das Unternehmen ein vergleichsweise anspruchsvolles Produkt für den Start ausgesucht. Seitdem war Riedmayr für das Ausschreibungsgeschäft zuständig.

Von 2010 bis Mitte 2014 verantwortete er das Marketing des Bereichs Atemwegserkrankungen bei Sandoz. Davor war er bei Boehringer Ingelheim als Senior Global Brand Manager für die Marke Spiriva verantwortlich und GlaxoSmithKline (GSK) im Produktmanagement, ebenfalls in der Sparte Atemwegserkrankungen, tätig. Riedmayr ist Humanmediziner, seine Doktorarbeit mit Fokus auf molekulare Medizin schrieb er an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zudem ist er ausgebildeter Finanzanalyst – und besitzt eine Privatpilotenlizenz.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Generika plus Marken
Stada launcht OTC-Dachmarke »
Stefan Kukacka wird CEO
Von Beiersdorf zu Schülke »
Mehr aus Ressort
Rechenzentrum in Transformation
Noventi in Zahlen »
Noventi-Chef Sommer setzt auf Factoring
„Wir gucken in die Herzstücke der Apotheken“ »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“»
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken!»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»