Direktabrechnung

Noventi geht für Debeka in Vorleistung Alexander Müller, 15.10.2018 15:12 Uhr

Berlin - Die Noventi will die Abrechnung von Privatversicherten in Apotheken deutlich erleichtern. Dazu wird es Anfang 2019 ein Pilotprojekt mit der Debeka geben. Die Patienten müssen nicht mehr in Vorleistung gehen, auch die Apotheke trägt kein Risiko.

Während in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) das Sachleistungsprinzip gilt, folgt die Private Krankenversicherung dem Grundsatz der Kostenerstattung: Privatversicherte zahlen die Rechnung in der Apotheke selbst und reichen das Rezept inklusive Beleg bei ihrer Versicherung ein. Nicht selten müssen in der Apotheke zu diesem Zweck die angestempelten Rezepte kopiert werden.

Die Direktabrechnung zwischen Versicherung und Rechenzentrum soll nun institutionalisiert werden. Noventi-Vorstand Dr. Hermann Sommer fasst die Kooperation so zusammen: „Der Patient bezahlt nicht und der Apotheker bezahlt auch nicht.“

Technisch funktioniert das Ganze so: Die Rezeptprüfung findet schon bei der Abgabe statt, die Prüfroutine wurde Sommer zufolge nach vorne verlagert. Noventi übernimmt eine Zahlungszusage gegen über der Debeka. Die Vorkasse am HV-Tisch entfällt damit. Noventi geht in Vorleistung, was dank BaFin-Lizenz möglich ist.

An der eigens zu diesem Zweck gegründeten Noventi Factory ist Noventi selbst mit 80 Prozent beteiligt, die bisherige Prüffirma der Debeka, Global Side, mit 20 Prozent. Die Versicherung gibt damit zwar Verantwortung an das Rechenzentrum ab, gewinnt dadurch aber Sommer zufolge eine große Arbeitserleichterung: Der gesamte postalische Briefwechsel über Erstattungsanträge, Einsprüche und so weiter entfällt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»

Pharmahersteller

Weleda verliert bei Arzneimitteln»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»

Verlust der Erstattungsfähigkeit

Thymiverlan ist nur noch traditionelles Arzneimittel»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»