Neuer TV-Spot für GeloMyrtol forte

, Uhr
Berlin -

Die Erkältungssaison bringt mehr Kund:innen in die Apotheken und auch OTC-Hersteller investieren wieder: Das Familienunternehmen Pohl-Boskamp wirbt mit einem neuen TV-Spot für den pflanzlichen Schleimlöser GeloMyrtol forte.

Der neue Spot wird in der ARD und im ZDF ausgestrahlt. Gezeigt wird ein Paar, das am Strand steht. Die 24-sekündige Werbung fange die Zuschauer:in dort auf, wo er den Verlauf des Atemwegsinfekts positiv beeinflussen könne – bei den ersten Anzeichen, erklärt der Hersteller aus Hohenlockstedt.

Zoom in die Lunge

Bei einem Zoom in die Lunge soll das Wirkprinzip der Weichkapseln und der körpereigene Reinigungsprozess der Atemwege modellhaft dargestellt werden. Am Ende des Spots wird der Claim „Schleim raus Luft rein“ genannt. Im vergangenen Jahr warb Pohl-Boskamp unter dem Motto „Lüfte Deine Lunge“ im Fernsehen für das Präparat.

Die Kapseln enthalten 300 mg Destillat aus einer Mischung von Eukalyptusöl, Süßorangenöl, Myrtenöl und Zitronenöl. Die Wirksamkeit des Spezialdestillats ELOM-080 soll laut Firmenangaben nach der ersten Anwendung spürbar sein. Der Schleimlöser ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Weitere Marken des Herstellers sind unter anderem Geloprosed, Gelorevoice, Yamato Gast, Gepan, Loyon, Nitrolingual und Nyda.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»