Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen dpa, 18.09.2019 19:38 Uhr

Berlin - Auf einer der umstrittenen Listen des von Bayer übernommenen US-Saatgutherstellers Monsanto steht auch der Name des Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter. Hofreiter habe einen entsprechenden Brief der von Bayer beauftragten Anwaltskanzlei Sidley Austin erhalten, berichtet der Tagesspiegel in seiner morgigen Ausgabe. „Mit einem solchen Brief werde ich mich nicht abspeisen lassen und auf die Herausgabe weiterer über mich gesammelter Informationen drängen”, sagte Hofreiter der Zeitung.

Bayer hatte Anfang des Monats mitgeteilt, dass auf verschiedenen Listen, die im Auftrag von Monsanto im Rahmen der Wiederzulassung von Glyphosat in der Europäischen Union erstellt worden waren, die Namen von 1475 Personen stehen. Darunter seien 201 aus Deutschland. Alle Betroffenen seien von der Anwaltskanzlei bis zum 9. August schriftlich darüber informiert worden.

Auf den Listen seien keine „sensiblen” Daten vermerkt. Die Anwaltskanzlei habe allen Personen angeboten, ihnen die zu ihrer Person gespeicherten Daten zuzusenden. Es seien seitdem keine neuen Listen gefunden worden, sagte ein Bayer-Sprecher am Mittwoch.

Hofreiter nannte es schlechten Stil, dass Bayer nur häppchenweise mit Informationen herausrücke und die möglicherweise Betroffenen im Ungewissen lasse. Der Konzern müsse die Listen für Deutschland sowie alle anderen europäischen Länder offen legen und für die Betroffenen zugänglich zu machen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Finanzierungsrunde

Cannabis: Krombacher-Chef steigt bei Demecan ein»

Kooperationstreffen

Phoenix diskutiert Onlineplattform»

Magen-Darm-Beschwerden

Iberogast verbessert Mikrobiom»
Politik

Bundestag

PTA-Reformgesetz: Spahn macht Tempo»

Nachunternehmerhaftung

Aufatmen beim Phagro: Kein Kostenschub»

Wiederholungsrezept, Schönheits-OP, sexuelle Gewalt

Omnibus: Koalition erweitert Masernschutzgesetz»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Forschung

Ewig jung mit Metformin und Brokkoli»

AMK-Meldung

Rückrufe: Ranitic injekt reiht sich ein »

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»
Panorama

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»

„Achtung in der Apotheke“

Bild: Apothekerin zweifelt an Apothekenkosmetik»
Apothekenpraxis

Social Media-Plattform

„Wir müssen dem Apotheker sein Fax wegnehmen“»

Lieferengpässe

Darf man Arzneimittel an Kollegen verschicken?»

Aufbauschulung für PTA

„Nicht jede PTA will mehr Verantwortung“»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »