Reimporteure

Cannabisanbieter kauft CC Pharma APOTHEKE ADHOC, 08.11.2018 12:49 Uhr

Berlin - CC Pharma liefert künftig unter kanadischer Flagge. Das auf Cannabis spezialisierte kanadische Unternehmen Aphria übernimmt den Reimporteur aus Densborn. Der Kauf soll Anfang 2019 abgeschlossen sein.

Aphria zahlt bei Abschluss 24,5 Millionen Euro. Zudem wurde eine weitere Zahlung von bis zu 23,5 Millionen Euro vereinbart, wenn bestimmte Ziele erreicht werden. Das Unternehmen mit Sitz im kanadischen Ontario will mit dem Kauf den Zugang zum deutschen Cannabismarkt stärken. Durch den Zukauf soll auch der Kontakt zu Apotheken und Großhändlern verbessert werden. Zwischen der deutschen Aphria-Tochter und dem Reimporteur besteht bereits eine Liefervereinbarung über rund 1200 Kilogramm Cannabis.

„Mit der Akquise von CC Pharma und einer langfristig starken lokalen Präsenz, auch in Produktion und Forschung, schaffen wir die erforderlichen Voraussetzungen, um eine führende Rolle auf dem medizinischen Cannabismarkt in Deutschland zu spielen“, sagte Deutschlandchef Hendrik Knopp. Im schleswig-holsteinischen Bad Bramstedt entsteht laut Aphria derzeit ein Tresorraum für bis zu 5000 Kilogramm Cannabis. Mittelfristig sei zusätzlich zum Import auch der Anbau in Deutschland geplant. In Neumünster soll zu Forschungs- und Entwicklungszwecken eine Indoor-Anlage gebaut werden. Aphria hat auch die Versorgungseinrichtungen im Blick: Das Unternehmen ist mit 25,1 Prozent am Berliner Krankenhaus Schöneberg beteiligt.

Erst im Frühjahr übernahm Unternehmenssanierer und Geschäftsführer Dr. Manfred Ziegler nach knapp drei Jahren an der Spitze von CC Pharma die Mehrheit der Anteile. Der Betriebswirt hielt 94 Prozent. „Wir freuen uns, mit einem global agierenden Cannabisunternehmen zusammenzuarbeiten, dessen Engagement für Qualität, Sicherheit und Patientenversorgung eng mit unserem eigenen übereinstimmt“, sagte Ziegler. Der Zusammenschluss stelle eine „hervorragende Gelegenheit“ dar, die eigene Beteiligung an einer schnell wachsenden Branche voranzutreiben.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»

Hömoöpathika

Osatuss und Osflat ergänzen Osanit»
Politik

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»
Panorama

Apotheke am Schlaatz

Potsdam: Lange Haftstrafe für brutalen Apothekenraub»

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»
Apothekenpraxis

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»