Schmerzmittel

Macht Pregabalin schwul? APOTHEKE ADHOC, 20.04.2018 11:54 Uhr

Berlin - Es klingt wie ein verspäteter Aprilscherz: Ein junger Brite sagt, nach der Einnahme des Schmerzmittels Pregabalin sei in ihm die Lust auf Männer erwacht. Zu seinen heterosexuellen Zeiten will er nicht mehr zurück.

Scott Purdy lebt in Louth in der englischen Grafschaft Lincolnshire. Vor sechs Jahren brach er sich bei einem Go-Kart-Unfall einen Fuß. Ganz heilen werde er nicht mehr, sagten ihm die Ärzte. Zur Linderung seiner Schmerzen probierte er im Laufe der Jahre einige Medikamente, darunter Codein und Tramal (Tramadol). Doch die Nebenwirkungen seien sehr unangenehm gewesen. „Mir war ständig übel“, erzählte Purdy im Interview mit dem Fernsehsender ITV. Der Allgemeinarzt habe im Februar die Medikation auf Pregabalin umgestellt. Purdys Beschwerden besserten sich schnell. Doch dabei blieb es nicht. Schon vier oder fünf Tage nach Beginn der Therapie sei sein Interesse für das eigene Geschlecht erwacht, berichtet er. „Alles, was ich wollte, war Kontakt mit Männern.“

Es habe eine Weile gedauert, bis er seine geänderte sexuelle Präferenz mit dem Medikament in Verbindung brachte. „Ich setzte es zwischendurch für ein paar Wochen ab und meine Lust auf Männer verschwand“, so Purdy im Interview. „Ich konnte wieder mit meiner Freundin schmusen und intim sein. Aber dann kamen die Schmerzen in meinem Fuß zurück.“ Er nahm wieder Pregabalin und beendete seine Beziehung. Vorher habe er sich für Männer gar nicht interessiert, beteuerte Purdy. Nur in seiner Jugend sei er mal „neugierig“ auf gleichgeschlechtlichen Sex gewesen, zufrieden habe ihn die Erfahrung nicht gemacht. „Ich bin sehr glücklich jetzt, ich habe Angst, dass ich wieder da ankomme, wo ich vorher war, aber das will ich gar nicht.“

Dr. Ranj, der medizinische Experte des TV-Senders, bezweifelt, dass Prebagalin für Purdys plötzliche Homosexualität verantwortlich ist. Der Wirkstoff beruhige die Aktivitäten der Nerven und komme deswegen zur Bekämpfung von Schmerzen, aber auch von Angstzuständen zum Einsatz, erklärte er. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehörten auch sexuelle Funktionsstörungen. Die meisten bemerkten einen Rückgang ihrer Libido, aber bei manchen könne sich genau das Gegenteil einstellen. „Pregabalin hat das nach außen gebracht, was schon vorhanden war“, erklärte er dem Studiogast. „Alles was es getan hat, war, dir dabei zu helfen, der zu sein, der du bist.“ Sexualität könne fließend sein, da gebe es kein Schwarz oder Weiß. „An einem Punkt eines Lebens fühlt man sich zu Frauen hingezogen, dann vielleicht zu einem Mann.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»