USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid Tobias Lau, 15.03.2019 14:50 Uhr

Berlin - Bei Rite Aid wird aufgeräumt. Das Management der US-Apothekenkette wird ausgetauscht und die Organisationsstruktur reformiert. Damit soll der Aufbau des Konzerns an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden – denn von Rite Aid ist nicht mehr viel übrig.

CEO, COO, CFO, CAO – alle weg. Rite Aid tauscht beinahe seine gesamte Führung aus, um sich für die Zukunft aufzustellen. Firmenchef John Standley hat seinen Rückzug angekündigt, will aber noch im Amt bleiben, bis ein Nachfolger gefunden wurde. Der Aufsichtsrat werde sich umgehend um die Suche nach einem geeigneten Kandidaten kümmern. Kermit Crawford (Chief Operating Officer) und Darren Karst (Chief Financial Officer) verlassen beide das Unternehmen. Sie werden durch Bryan Everett und Matt Schroeder ersetzt.

Auch in der zweiten und dritten Reihe gibt es viele Wechsel: Mehrere Abteilungsleiter gehen, weitere sollen folgen. Insgesamt sollen allein in der Unternehmenszentrale nahe Harrisburg in Pennsylvania 400 Stellen gestrichen werden – über 20 Prozent der dortigen Belegschaft. Auch die Struktur des Unternehmens werde grundlegend reformiert, um die Effizienz zu erhöhen. Wie genau der Umbau aussehen soll, wurde noch nicht bekanntgegeben. 55 Millionen US-Dollar (39,8 Millionen Euro) sollen durch die Rosskur jährlich eingespart werden.

Man habe sich zum Ziel gesetzt, die Struktur und Führung des Unternehmens näher an der aktuellen Größe auszurichten, erklärte Verwaltungsratschef Bruce Bodaken. „Das sind schwere Entscheidungen und wir sind uns der Auswirkungen bewusst, die sie auf viele Mitarbeiter unseres Unternehmens haben. Dennoch ist es unvermeidlich, aktiv zu werden, um unsere Betriebskosten zu senken und ein effizienteres und profitableres Unternehmen zu werden.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»

Nutzhanf

CBD: CannaCare Health launcht Canobo extra»
Politik

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Personalisierte Medizin

3D-Druck: Apothekenrezeptur 2.0 – wie lange noch?»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»