TK, HEK, Knappschaft & VIAKTIV betroffen

E-Rezept-Störung bei TK-Versicherten

, Uhr aktualisiert am 26.02.2024 16:56 Uhr
Berlin -

Aktuell meldet die Gematik eine erneute Störung. Dadurch kann es bei Versicherten mehrerer Krankenkassen zur Störung kommen – auch beim Einlösen des E-Rezeptes per elektronischer Gesundheitskarte (eGK).

Kurz nach 10 Uhr veröffentlichte die Gematik eine Störungsmeldung. Diese betrifft den von der IBM betriebenen sektoralen IDP. „Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Gesundheits-ID für verschiedene digitale Gesundheitsanwendungen für Versicherte der betroffenen Krankenkassen TK, HEK, Knappschaft, VIAKTIV kommen.“

Die Störung beeinflusse womöglich die Anmeldung via Gesundheits-ID in der E-Rezept-App und das Einlösen von E-Rezepten via eGK. Der Einlöseweg mittels Ausdruck oder App mit PIN seien davon nicht betroffen.

IBM befinde sich laut Gematik bereits in der Analyse, um die Ursache schnellstmöglich zu beheben.

Die verschiedenen sektoralen Identity Provider (IDP) sind derzeit immer wieder Grund für eine Störung, betrieben werden diese von unterschiedlichen Dienstleistern für die unterschiedlichen Krankenkassen. Der Dienst stellt digitale Identitäten zur Verfügung und verwaltet diese. Der IDP beglaubigt die Identität eines ihm gegenüber authentisierten Benutzers sowie verschiedene hierfür benötigte Attribute.

Update: Wie die Gematik meldet, hätten Analysen ergeben, dass die Störung nur geringfügig Auswirkungen habe und daher nur wenige Nutzer:innen betreffe. Gegen 16 Uhr galt die Störung als behoben. "Der Dienst läuft wieder wie gewohnt. Für Versicherte der betroffenen Krankenkassen TK, HEK, Knappschaft und VIAKTIV gibt es keine Einschränkungen mehr", heißt es.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr aus Ressort
Alle Gematik-Dienste betroffen
Dienstag: Wartungsarbeiten im Notdienst
gSMC-KT-Ablaufdatum kontrollieren
Karten-Deadline: Apothekerin warnt vor TI-Ausfall
Ausstellen und Einlösen betroffen
E-Rezept-Störung: Erneut Probleme bei Medisign

APOTHEKE ADHOC Debatte