Zurückgehaltene Rezepte / Neue Lieferservice-Plattform / E-Rezept: Ärzte wollen Galgenfrist

, Uhr
adhoc24 am 18. Oktober 2021
Berlin -

Im Raum Köln/Bonn werfen Apotheker:innen der Uniklinik Bonn vor, Hämophilie-Rezepte widerrechtlich zurückzuhalten. / Das Start-up Mayd verspricht, OTC-Produkte innerhalb von 30 Minuten nach Hause zu liefern. / Der französisch-österreichische Biotech-Konzern Valneva hat vielversprechende Daten zu seinem Corona-Impfstoffkandidaten veröffentlicht. / Der Hartmannbund fordert, dass Sanktionen für den nicht erfolgten Anschluss an die Telematikinfrastruktur bis mindestens zum vierten Quartal 2022 ausgesetzt werden sollen. Die Meldungen des Tages bei adhoc24

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»