Wort & Bild Verlag

Apotheken-App: 100 Dosen Almased, bitte! Lothar Klein, 27.02.2017 08:02 Uhr

Berlin - Eigentlich dient die App „Apotheke vor Ort“ des Wort & Bild Verlags dazu, dass Patienten Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienstapotheken finden oder Wechselwirkungen checken können. Doch kürzlich erhielt ein Apotheker eine ungewöhnliche Anfrage: Per Mail wollte eine Kundin wissen, zu welchem Preis er ihr 50 bis 100 Dosen Almased liefern könne. Der Apotheker wunderte sich ob der Menge und rätselt nun, ob es sich dabei um einen Scherz, einen Test oder einfach um Spam handelt.

So eine Anfrage hatte er noch nicht erlebt. In den sozialen Medien erkundigte er sich, ob andere Apotheker ähnliche Anfragen erhalten hatten – keine Antwort. Offensichtlich ist die Mail ein Einzelfall. Der Kundin schrieb er dennoch eine Antwort: Almased sei ein Artikel, der auch im Internet „verramscht“ werde. Da könne er mit seiner kleinen Landapotheke sicher nicht mithalten. Insofern dürfte sich die Anfrage erübrigt haben.

Seine Apotheke definiere sich über Kompetenz, Service und Qualität und nicht über „Verkaufen“, er habe seine Ressourcen auch dahingehend optimiert. Er biete individuell angefertigte Rezepturen, die günstiger und in vielen Fällen auch „besser“ beziehungsweise „passender“ seien als analoge Fertigarzneimittel.

Almased sei zudem in vielen Fällen gar nicht die optimale Lösung, sondern eher kohlenhydratarme Eiweiß-Drinks. Das müsse „zugeschnitten“ werden auf die individuellen Bedürfnisse, auf die „sonstige Ernährung“, auf sportliche Aktivität und eventuelle Vorerkrankungen, „die wir in einem Beratungsgespräch ermitteln“.
  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»