Staat päppelt Gesundheitswirtschaft

Österreich: Investitionsprogramm auch für Apotheken APOTHEKE ADHOC, 11.08.2020 08:47 Uhr

Berlin - Die österreichische Regierung will mit einem Konjunkturpaket ihrer Volkswirtschaft unter die Arme greifen: Mit einer sogenannten Investitionsprämie will sie kleinen und mittelständischen Betrieben helfen, sich für die Zukunft zu wappnen, indem sie Anschaffungen bis 50 Millionen Euro subventioniert. Dabei lässt sie extra viel Geld für den Gesundheitssektor, den Umweltschutz und die Digitalisierung springen. Apotheker und Hersteller zeigen sich erfreut.

Eine Binse besagt ja, dass man im Negativen auch immer das Positive sehen muss: So hat die Covid19-Pandemie zwar zur größten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten geführt. Umgekehrt gibt die Krise manchen Regierungen aber auch die Möglichkeit, durch gezielte Unterstützung gestaltend in die Wirtschaft einzugreifen. Das versucht die konservativ-grüne Bundesregierung unter Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nun mit ihrem am Montag vorgestellten Investitionsförderprogramm. Das sieht vor, dass Unternehmen Anschaffungen zwischen 5000 und 50 Millionen Euro auf Antrag mit einer Prämie fördern lassen können, die sich auf 7 Prozent der Investitionskosten beläuft, also mindestens 350 Euro beträgt.

Nach oben ist jedoch noch mehr Luft. Denn Kurz und sein Kabinett wollen mit der Prämie auch das Investitionsverhalten der Unternehmen lenken: Klimaschädliche Investitionen, beispielsweise in Öl und Gas, sind genauso ausgeschlossen wie Investitionen in unbebaute Grundstücke, in Finanzanlagen, Übernahmen oder in aktivierte Eigenleistungen. Dafür gibt es doppelt so viel Förderung für die, die es aus Sicht der Regierung verdienen: 14 Prozent beträgt die Förderung bei Unternehmen im Gesundheitswesen und Life Sciences, gleiches gilt für Investitionen in Digitalisierung und Umweltschutz – hier beträgt die Höchstfördersumme also 700.000 Euro. Beantragt werden kann ab sofort, für Investitionen ab dem 1. August auch rückwirkend und noch bis zum 28. Februar.

„Wir verdoppeln die Investitionsprämie auf 14 Prozent für die Bereiche Digitalisierung, Gesundheit und Ökologisierung und unterstützen so eine nachhaltige Entwicklung unseres Wirtschaftsstandorts“, erklärt dazu Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne). „Denn Investitionen zum Beispiel in den Klimaschutz rechnen sich doppelt: Sie schaffen Jobs und Betriebe der Zukunft – und sichern ein gutes Leben auf unserem Planeten. So können sich Unternehmen die doppelte Prämie abholen, wenn sie Erneuerbare Energieträger ausbauen, auf Effizienz oder Kreislaufwirtschaft setzen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Leichte und mittlere Erkrankungsverläufe

Lilly: Antikörper senkt Viruslast»

VOASG-Beratung

Bühler: RxVV-Petitionserfolg wird übergangen»

Opioide, Cannabis & Co.

Corona: Abhängigkeit erhöht Erkrankungsrisiko»
Markt

Zahnpasta im Test

Kein Fluorid = Mangelhaft»

Apothekenkooperationen

1A-Gesund startet eRezept-Kampagne»

Schaper & Brümmer gibt Produkt auf

Vitango bald von Schwabe»
Politik

Verordnung verlängert

2,50 Euro: Botendiensthonorar bis Silvester  »

Netzwerk für junge Inhaber

AVWL-Starters: Mit Teamgeist gegen Corona»

aposcope-Umfrage

Apotheker fordern AvP-Rettungsschirm»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»

AMK-Meldung

Nulojix: Weiterhin eingeschränkte Lieferfähigkeit»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»

Bürgermeister eingeschaltet

Mohren-Apothekerin: Lasst uns endlich reden!»
Apothekenpraxis

Langjährige Kunden benachteiligt

AvP-Apotheker müssen Jahre auf ihr Geld warten»

Ausschüttung verschieben

Keine Dividende 2019: Apobank beugt sich der EZB  »

adhoc24 vom 22.09.20

AvP: Abrechnung gestoppt / Spahn hilft nicht / Neuraxpharm-Deal»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten »

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»