Grundsicherung für Apotheken? / Ärger mit Kindermasken / Biontech für Jugendliche

, Uhr
adhoc24 vom 31.3.2021
Berlin -

Die Krankenkassen kritisieren die Apothekenpolitik von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). / Apotheken droht Ärger wegen der Abgabe von FFP2-Masken speziell für Kinder. / Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek will den Verkauf einzelner Laientests aus Großpackungen in Apotheken erlauben. In Berlin müssen Apothekeninhaber:innen ihren Teams zweimal wöchentlich die Möglichkeit einräumen, sich kostenlos testen zu lassen. / Der Corona-Impfstoff von Biontech schützt Herstellerangaben zufolge auch Jugendliche zuverlässig vor einer Covid-19-Erkrankung. Die Meldungen des Tages bei adhoc24.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Kappe ist pink statt lila
Biontech meldet Farbabweichungen »
Großeinsatz am Heidelberger Uni-Campus
Institut für Pharmazie: Gesperrt wegen Amoklauf »
„Kaufmännisch lohnt sich Impfung nicht mehr“
Hinhaltetaktik der Abda: Apothekerin stellt Covid-Impfungen wieder ein »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»