Diabetes

Apotheker kritisieren Freestyle-Direktvertrieb APOTHEKE ADHOC, 08.04.2015 15:18 Uhr

Berlin - Der Hersteller Abbott lässt die Apotheker in der Diabetes-Versorgung bewusst außen vor: Der High-Tech-Sensor FreeStyle Libre wird ausschließlich direkt vertrieben. Offen bleiben Fragen der Notfallversorgung und notwendiger Beratungsleistungen in der Apotheke. Der Apothekerverband Duisburg/Niederrhein wendet sich nun an den Hersteller und fordert eine Klarstellung.

Mit dem Freestyle-System lässt sich der Zuckerwert mit einem Scan am Oberarm messen, ohne Stechen und Teststreifen. Das Setzen eines Sensors erfordert ein Einführen eines Sensorfilaments unter die Haut. Die Messung erfolgt in der Zwischenzellflüssigkeit des Unterhautgewebes. Der Patient kann den Sensor jederzeit mit einem kleinen Lesegerät scannen.

Nachdem das Modell im Herbst von Ärzten getestet wurde, ist es seit November in der Regelversorgung zu haben. Kunden werden an eine Online-Plattform verwiesen, dort sollen sie sich informieren und kaufen; Neukunden müssen sich in eine Warteliste eintragen.

Von zahlreichen Kollegen sei der Apothekerverband Duisburg/Niederrhein auf die neuen Vertriebspraktiken angesprochen worden, schreiben Vorsitzender Peter Vogt und Vorstand Carsten Moser. Auch aus den ABDATA-Einträgen sei zu entnehmen, dass die Apotheken als Vertriebskanal bewusst umgangen würden. Gleichlautende Antworten habe man von der Vertriebshotline und verschiedenen Großhandlungen erhalt

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Kooperationstreffen

Phoenix diskutiert Onlineplattform»

Kollagen-Trinkampulle

Orthomol Beauty setzt auf Men»

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»
Politik

Bundestag

PTA-Reformgesetz: Spahn macht Tempo»

Nachunternehmerhaftung

Aufatmen beim Phagro: Kein Kostenschub»

Wiederholungsrezept, Schönheits-OP, sexuelle Gewalt

Omnibus: Koalition erweitert Masernschutzgesetz»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Magen-Darm-Beschwerden

Iberogast verbessert Mikrobiom»

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»
Panorama

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»

„Achtung in der Apotheke“

Bild: Apothekerin zweifelt an Apothekenkosmetik»
Apothekenpraxis

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Austausch unter Kollegen

Lieferengpässe: Umschlagplatz Facebook»

Aufbauschulung für PTA

„Nicht jede PTA will mehr Verantwortung“»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »