adhoc24 vom 27.04.2021

Das wollen die Ärzte / Steuerproblem Impfstoffabrechnung / Kosten FFP2-Aktion

, Uhr
adhoc24 vom 27.04.2021
Berlin -

Laut einer Umfrage von aposcope könnte AstraZeneca – trotz Lockerung der Priorisierung – zum Ladenhüter werden könnte: Denn die Praxen haben mehr als doppelt so viel Biontech bestellt. / Bei der Abrechnung der Grippeimpfstoffe ist eine zentrale Steuerfrage ungeklärt. / Die Apotheken haben von Januar bis März rund 330 Millionen FFP2-Masken an Risikopatient:innen und ALG-II-Empfänger:innen abgegeben. / Meditonsin-Hersteller Medice hat die Mehrheit an dem OTC-Hersteller Schaper & Brümmer übernommen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»