Taggleiche Lieferung

Apotheke: Express-Lieferung ins Büro Carolin Ciulli, 15.05.2019 14:03 Uhr

Berlin - Wer im Rathaus niest und schnupft, soll sein Grippemittel künftig bis an den Arbeitsplatz geliefert bekommen – und das bis zum Feierabend. Das sieht ein neuer Service der Apotheke am Schillerplatz in Kaiserslautern vor. Inhaber Christian Brand will mit „Office Express“ gezielt Büromitarbeiter als Kunden gewinnen und sich gegen eine drohende Umsatzflaute wappnen.

Brand will mit dem Angebot der taggleichen Lieferung seinen Kundenstamm erweitern. „Wir haben es schon vor neun Jahren angeboten, aber der Service ist seitdem eingeschlafen“, sagt er. Wer zwischen 7.30 und 12.30 Uhr bestellt, erhalte noch vor Dienstende im Büro seine Bestellung, lautet das Versprechen. „Wir hatten damals zwei bis drei Kunden am Tag, die das Angebot nutzten.“ Im Winter seien vor allem Grippemittel bestellt worden. „Die Anfragen waren Querbeet, von Schmerzmitteln bis Rezepteinlösungen.“

Einen extra Botenfahrer hat Brand nicht eingestellt. Geliefert wird durch die Apothekenmitarbeiter. „Sie finden es gut, mal rauszukommen.“ Im näheren Umkreis der Apotheke liegen mehrere Bürogebäude, darunter Rathaus, Sozialamt, Ausländerbehörde, Kreisverwaltung und ein Bürocenter. „Hier sind noch zwei große Sparkassen mit hunderten Mitarbeitern“, so Brand. Die Nachfrage sei sicher da.

Die Kunden könnten telefonisch, per Mail, Fax oder App bestellen. „Wir garantieren, dass sie das Produkt noch am selben Tag erhalten, vorausgesetzt es ist verfügbar.“ Bei Rezepten von Neukunden werde die Verordnung durch eine PTA abgeholt, um eine Beratung anzubieten; bei Folgerezepten von Stammkunden werde das Arzneimittel geliefert und vor Ort mit der Verordnung ausgetauscht. „Wenn Gesprächsbedarf besteht, gehe ich auch persönlich“, sagt der Inhaber.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Telemedizin

Rhön-Klinik: Videoarzt kommt zur Visite»

aposcope-Umfrage

Männergesundheit: Apotheken haben Nachholbedarf»

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»
Politik

CDU-Parteitag

AKK entscheidet Machtprobe für sich»

Steuerermäßigung

MwSt: Sanacorp fordert Kurswechsel»

Parallelhandel

Eine Stimme für alle Reimporteure»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Insulin-Therapie

Toujeo: Gute Wirksamkeit bei Kindern»

Multiresistente Keime

Pflegepersonal: Zeigt her eure Hände»

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»
Panorama

Infektionskrankheiten

Welt-Aids-Tag: Bayern startet HIV-Testwoche»

Brandenburg

Diabeteskonferenz: Soziale Faktoren berücksichtigen»

Öko-Test

Durchwachsenes Ergebnis für Gesichtscremes»
Apothekenpraxis

Modellvorhaben

Grippeschutz: Kein Pieks ohne Honorar?»

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Bundesarbeitsgericht

Kündigung: Überstunden müssen auch bei Freistellung bezahlt werden»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»