Medizinalhanf

Neue Cannabis-Monographie: Das hat sich geändert Eva Bahn, 16.05.2019 15:08 Uhr

Berlin - Seit dem 1. April sind zwei neue Sonder-PZN für die Abrechnung von Cannabisrezepturen zu beachten, nun kommt auch eine neue Monographie. Das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat eine Bekanntmachung zur Mitteilung vom Deutschen Arzneibuch (DAB) veröffentlicht. Der Ausschuss Pharmazeutische Biologie hat den Entwurf „Eingestellter Cannabisextrakt – Cannabis extractum normatum“ für die Aufnahme in das DAB empfohlen.

Per Definition handelt es sich dabei um den aus ganzen oder zerkleinerten, getrockneten Büten sowie Triebspitzen der weiblichen Pflanzen von Cannabis sativa L. (Cannabaceae) hergestellten Extrakt. Dieser enthält durch die Art der Herstellung neben Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) auch alle anderen Wirkstoffe aus der Blüte. Bisher musste er nach der DAC Monographie C-054 geprüft werden, die allerdings auf einer anderen Grundlage beruht. Die neue Vorschrift soll das nun ändern.

Bei der bisher verwendeten Prüfvorschrift der DAC Monographie „Eingestelltes, raffiniertes Cannabisölharz“ mussten zwei dünnschichtchromatographische Analysen erarbeitet werden. Bei der ersten DC wird eine Untersuchungslösung aus dem zu untersuchenden Extrakt, eine Referenzlösung mit CBD-, und eine zweite Referenzlösung mit THC-Lösung laufen lassen. Die zweite DC dient der Identifikation der Extraktgrundlage Traubenkernöl.

In der kommenden Monographie muss nur noch eine DC erarbeitet werden, allerdings mit einer weiteren Referenzlösung. Die Untersuchungslösung wird weiterhin aus dem Extrakt mit einem geeigneten Lösungsmittel hergestellt. Als Referenzlösung a zum Vergleich der Laufstrecken dient eine Mischung aus zwei CBD und THC Lösungen, Referenzlösung b ist eine Verdünnung der Referenzlösung a. Die Referenzlösung c ist eine Mischung einer Cannabinol- und einer CBD Lösung.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»
Politik

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening verteidigt absolute Mehrheit»

Tarifvertrag

SAV und Adexa starten Verhandlungen»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Lieferengpässe

Erwinase: Nur noch als Einzelimport»

OTC-Medikamente

Schlafmittel: Experte warnt vor Rx-Switch»

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»
Panorama

LABOR-Debatte

Hitzewelle: Eure Tipps gegen die hohen Temperaturen?»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»
Apothekenpraxis

Kritik an BGH-Urteil

Was ist so verwerflich an einer Tube Handcreme?»

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»