Substitutionsausschluss

„☺“ Aut-idem muss kein Kreuz sein APOTHEKE ADHOC, 20.07.2018 11:48 Uhr

Berlin - Dürfen Ärzte kreativ sein, wenn es um die Kennzeichnung des Austauschverbotes geht? Das „Aut-idem-Kreuz“ in aller Munde, aber tatsächlich ist gar nicht festgelegt, welches Symbol genutzt werden muss.

Zwar ist im Rahmenvertrag stets von einem „Aut-idem-Kreuz“ oder „angekreuztem Aut-idem-Ausschluss“ die Rede, doch laut Kommentar zu § 3 Rahmenvertrag von einer „anderen Kennzeichnungsweise“ gesprochen. Gemeint sind die unterschiedlichen Markierungsmöglichkeiten, die dem Arzt bei den „freien Feldern“ eingeräumt werden.

Im Kommentar ist festgehalten: „Es steht dem Arzt frei, wie er die zu markierenden Felder (zum Beispiel das Aut-idem-Feld) kennzeichnet; zum Beispiel durch Ankreuzen, Durchstreichen, einen Punkt oder Kringel setzen. Entscheidend ist, dass eine Markierung des Feldes erfolgt.“ Die Markierung darf auch handschriftlich erfolgen. Den Vergütungsanspruch verliert die Apotheke laut Rahmenvertrag nicht, wenn: „die Apotheke bei handschriftlicher Eintragung des Aut-idem-Kreuzes durch den Arzt das von diesem verordnete Arzneimittel abgibt“.

Aut-idem bedeutet „oder gleiches“. Früher bedeutete das Ankreuzen des Feldes, dass der Apotheker ein anderes – substituierbares – Medikament abgeben durfte. Im Jahr 2002 wurde die Bedeutung des Feldes umgekehrt. Seitdem untersagt der Arzt mit einem markierten Feld den Austausch auf ein wirkstoffgleiches Arzneimittel. Apotheker sind nach § 129 Sozialgesetzbuch (SGB V) zum Austausch auf ein rabattiertes Arzneimittel verpflichtet.

Anders verhält es sich beim Austausch von Import und Original, denn beide Arzneimittel werden sozialrechtlich als ein und dasselbe angesehen. Somit sind das Original und die bezugnehmenden Reimporte gegeneinander austauschbar, Vorrang hat stets der Rabattvertrag der Kasse. Den Austausch verhindern kann der Arzt mit einem entsprechenden gesonderten Vermerk oder das Nutzen des Sonderkennzeichens „pharmazeutische Bedenken“.

  • 1
  • 2
Weiteres
Markt

Telematikinfrastruktur

eRezept: Gematik lässt ersten Konnektor zu»

Dachpappen in Flammen

Feuer auf Bayer-Dach in Bitterfeld»

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Noventi wird Exklusivpartner»
Politik

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

GKV-Leistungskatalog

Keine Beinenthaarung auf Kassenrezept»

Niedersachsen

Ärzte blockieren Apotheker: Keine Impfungen, keine Folgerezepte»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Reaktivierung von Herpes-Viren

Prevymis: Prophylaxe für Organempfänger»

Arzneimittelagentur

Schlüsselübergabe: Ein Hochhaus für die EMA»

Rote-Hand-Brief

Lucentis: Anhaltende Schwergängigkeit der Fertigspritzen»
Panorama

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»

Resistenzen

Ärzte und Apotheker: Wissenslücken bei Antibiotika»

Nachtdienstgedanken

Arzneimittelmissbrauch: Ansprechen oder schweigen?»
Apothekenpraxis

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»

Veraltete Briefvorlage

BKK: Aus Versehen Versender empfohlen»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

MC-Prüfung bei der Revision»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»