Generikakonzerne

Zu Besuch bei Ratiopharm

Berlin - Ist der Wahlkampf mal wieder ausgebrochen, zieht es die Politiker auch zu den Pharmakonzernen. Ziel diesmal: Der Deutschlandsitz von Teva/Ratiopharm in Ulm.

Der Bundestags-Wahlkampf naht! Unter Deutschlands Politikern scheint das Reisefieber ausgebrochen zu sein. Auch Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, machte sich im Mai auf den Weg: In Ulm besuchte er den Deutschlandsitz von Teva/Ratiopharm. Auf diesen Weg machte sich vor einiger Zeit auch schon ein anderer Politiker. Und auch die großen Teva-Chefs schauen ab und an in der Ulmer Produktion vorbei.

Weitere Empfehlungen: