Apothekenexklusivität

Die Kraft der zwei Vertriebswege

Berlin - Apothekenware in der Drogerie ist ärgerlich. Es gibt jedoch auch zahlreiche Firmen, die beide Vertriebswege bedienen. Diese Hersteller fahren zweigleisig.

Dass Hersteller beide Vertriebswege bedienen, hat unterschiedliche Hintergründe. Manche Unternehmen haben dezidiert Marken für die Offizin entwickelt, darunter die Kosmetikkonzerne Beiersdorf (Eucerin) und L'Oréal (Vichy). Andere Firmen sind durch Zukäufe in neue Handelskanäle geraten, etwa Omega mit Abtei, Dr. Kade mit Sanostol, Dermapharm mit Hübner oder Dr. Theiss mit Lacalut

Weitere Empfehlungen: