Enthüllungsbuch

„Krebsmafia“: Zeifang lässt Verkauf stoppen Marion Schneider, 26.01.2018 16:40 Uhr

Berlin - Nächste Runde im Streit um das Enthüllungsbuch „Die Krebsmafia“. Das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) verfügte, dass die gedruckte Version des Buches mit sofortiger Wirkung vom Markt genommen werden muss.

Günter und Christiane Zeifang und der aus der Elb-Apotheke hervorgegangene Herstellbetrieb „HCA – Healthcare Altona Pharma“, vormals C & C Compound & Care Pharma, hatten geklagt und vor dem Landgericht Hamburg erwirkt, dass rund 40 Passagen nicht weiter verbreitet werden dürfen. Es handelte sich um zahlreiche Details zu den geschäftlichen Aktivitäten der Hamburger Apothekerfamilie, die in ihren Nuancen als Falschbehauptungen zum Nachteil der Betroffenen ausgelegt wurden.

Auf Lesungen durften die entsprechenden Passagen beispielsweise nicht mehr vorgetragen werden, im E-Book mussten sie gelöscht werden. Das gedruckte Buch durfte aber ohne Schwärzungen weiter verkauft werden.

Der Verlag Bastei Lübbe informierte selbst über die Entscheidung des Gerichts: „Kein vollumfängliches Verbot“, war in einer Pressemitteilung zu lesen. Die gedruckte Ausgabe des Buchs könne weiterhin verkauft werden, so der Verlag. Deswegen legten die Apotheker und das Unternehmen selbst Beschwerde beim OLG ein und bekamen Recht. Der Verlag habe Werbung für eine Veröffentlichung betrieben, von der er wusste, dass sie Äußerungen enthielt, die nicht verbreitet werden durften. Damit verdiene das wirtschaftliche Interesse des Verlags keinen Schutz mehr, entschied das OLG und verbot den Vertrieb aller Exemplare, die die umstrittenen Aussagen noch enthalten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»