Marketing

Enten zu den Medikamenten! APOTHEKE ADHOC, 21.05.2019 15:09 Uhr

Berlin - Einmal richtig geschätzt, gleich etwas dazu verdient. Die Hirsch-Apotheke Beckum hat sich für ihre Kunden eine kleine Freude ausgedacht: Wer die Zahl von Kapseln in einer Schüssel annähernd richtig rät, gewinnt eine Gummiente. Das ist nicht nur sympathisches Marketing, sondern auch eine geschickte Resteverwertungsaktion.

36,7496 Gramm wiegt eine Gummiente mit Schnorchel – falls mal jemand fragt. Falls nicht, kann man das Gewicht auch einfach selbst ablesen und die Ente vielleicht sogar gewinnen. In der Hirsch-Apotheke in Beckum verziert sie nämlich seit heute den HV. Die mit dem Schnorchel vertreibt sich die Zeit auf der Analysewaage, die Feine-Herren-Ente mit Zylinder und Gehstock macht es sich derweil auf der Rezepturwaage bequem. Nur die Matrosen-Ente hat einen schlechten Tag erwischt: Sie hängt – mutmaßlich seekrank – kopfüber in einem Becherglas. So weit der Wasserstand aus Entenhausen.

In den nächsten Tagen könnten jedoch Trennungsszenen anstehen: Denn die kleinen Kautschuk-Vögel sollen an Kunden abgegeben werden, die gut schätzen können. Eine Schüssel mit hunderten weißen Kapseln steht nämlich neben ihnen und die Kunden müssen schätzen, wie viele es sind. Wer bis auf +/- 50 richtig liegt, bekommt eine Ente.

Allzu sehr ins Zeug legen musste sich Inhaber René Graf für die Aktion nicht, sie ist eher aus einer kleinen Verlegenheit entstanden: „Es war gerade nicht so viel los und da blieb mal Zeit, etwas in den hinteren Ecken aufzuräumen“, erzählt er. Dabei fielen seinen Mitarbeitern die Enten auf, die schon seit Monaten ein Schattendasein fristen. „Irgendwie ist das untergegangen, wie die hierher gekommen sind.“ Im Gespräch darüber, was man mit ihnen machen kann, kam dann die Idee. Denn einfach als Zugabe wollte Graf sie nicht nutzen: „Wir geben hier nicht so gern kommentarlos Sachen raus“, sagt er. „Ich empfinde Zugaben als Bestechung. Beim Metzger kriege ich ja auch keine Mettwurst dazu, wenn ich eine Fleischwurst kaufe.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»