Online-Kampagne

Noweda: Nach oben spotten, nicht nach unten treten! Tobias Lau, 08.08.2019 15:26 Uhr

Berlin - Die Noweda hat heute die nächste Stufe ihrer Spottkampagne über Versandapotheken gezündet. Die Kunstfigur Rüdiger schlüpft nun in die Rolle des CEO eines erfundenen Versenders. Endlich sucht sich die Genossenschaft die richtigen Gegner, denn mit der Häme gegen Paketboten erweist sie den Apothekern einen Bärendienst. Statt Schwächere zu verspotten, sollte sie sich auf die wahren Gegner konzentrieren, kommentiert Tobias Lau.

Zumindest den Zahlen nach war die Social-Media-Kampagne „Don’t trust Rüdiger“ bisher recht erfolgreich: Zwei Millionen Zuschauer wurden mit den Clips auf YouTube, Facebook, Instagram und Snapchat erreicht. Der Protagonist ist die bitterböse Parodie eines Paketboten: Übergewichtig und abgelebt sitzt er auf der Ladefläche seines Zustellfahrzeugs, mampft einen Burger und schlürft einen Softdrink. Die Botschaft: Solche Leute bringen dir deine Arzneimittel, wenn du nicht in die Apotheke vor Ort gehst. Auch die neuen Beiträge arbeiten sich am Paktboten ab. Da steht er vor verschlossener Tür, geht fluchend ums Haus und schmeißt sein Paket wütend auf den Balkon.

Doch die Figur wird ausgebaut: Rüdiger sitzt plötzlich im Anzug und mit Pomade im Haar am Schreibtisch und personifiziert die Raffgier, während ihm eine Assistentin kistenweise Geld ins Büro schleppt. „Arzneimittel versenden, ganz ohne Kontrollen, dat isset einfach!“, schwärmt er von seinem Geschäft. Es ist zwar etwas inkonsistent, dass dieselbe Figur Paketbote, Laborchef und Geschäftsführer ist, doch zumindest geht die Entwicklung in die richtige Richtung.

Denn Noweda täte gut daran, ihrem Rüdiger als Paketzusteller nicht noch mehr Bildschirmzeit einzuräumen. Will man den Anliegen der Apothekerschaft Gehör verschaffen und den Verbrauchern ihre wirtschaftlichen Schwierigkeiten verdeutlichen, erweist man ihnen einen Bärendienst, indem man nach unten tritt. Und nichts anderes ist es, sich über die Karikatur eines Zustellers lustig zu machen. Denn diese sind genauso Opfer des sich wandelnden Konsumverhaltens wie die Apotheker – mit dem Unterschied, dass sie in der sozio-ökonomischen Hierarchie noch ein paar Stufen tiefer stehen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»

Ärztemangel

Zu niedrige Gehälter: Gesundheitsämtern fehlen Ärzte»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»

Nebenwirkungen auch bei niedriger Dosierung

MCP: Massiver Blutdruckanstieg möglich»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»