Revoice of Pharmacy

Singer-Songwriterin in der Offizin: „Ich freue mich mega!“ APOTHEKE ADHOC, 05.08.2019 15:22 Uhr

Berlin - Julia auch bekannt als „Julie“ Wätzel ist Pharmaziestudentin in Halle. Sie ist eine der fünf Finalisten der diesjährigen Revoice of Pharmacy-Staffel. Im Oktober reist sie für ein Wochenende gemeinsam mit vier weiteren Teilnehmern in ihre alte Heimat Berlin. Die fünf Apothekenmitarbeiter haben beim Gesangswettbewerb von APOTHEKE ADHOC und GeloRevoice ein Vocalcoaching in den berühmten Hansastudios gewonnen.

Mit ihrem eigenen Song „Du wirst meine Liebe nie verstehen“, welchen sie bei der Poetry-Slam-Veranstaltung „Wörterspeise“ in Halle performte, bewarb sie sich bei Revoice of Pharmacy. Darauf aufmerksam wurde sie schon vergangenes Jahr, hatte aber mit Lernstress und Staatsexamen zu viel um die Ohren. In diesem Jahr machte ihr Vater, der Apotheker ist, sie kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist nochmals auf den Wettbewerb aufmerksam. Einige Wochen später gehört sie zu den fünf Finalisten und darf für ein Wochenende in ihre alte Heimat Berlin reisen.

Die Vollblut-Musikerin macht eigentlich schon immer Musik: Angefangen mit Gitarren- und Gesangsunterricht an einer Musikschule entdeckte sie im Alter von 15 Jahren die Leidenschaft für das Komponieren eigener Songs. Mittlerweile hat sie rund 40 Lieder auf ihrer eigenen Setlist. Ungefähr die Hälfte auf englisch und die andere Hälfte auf deutsch. Unterstützt wurde sie dabei lange Zeit von ihrem Gitarrenlehrer. Inspirieren lässt sie sich hauptsächlich vom Leben und den damit verbundenen Herausforderungen. „Immer wenn ich Musik gemacht habe oder mache, fühle ich mich danach besser“, so Wätzel.

Als Singer-Songwriterin ist sie schon lange unterwegs. Sie spielt ihre Songs auf Hochzeiten, Vernissagen oder auch in kleinen Clubs. Auch mit Musikern und Bands aus der Country-Szene wie Robert Gläser war sie schon auf der Bühnen. Projekte wie diese festigten ihren Wunsch, mehr aus der Musik zu machen. Dennoch musste erstmal „ein richtiger Beruf“ her: Zuerst studierte sie Volkswirtschaftslehre. „Ich habe das Studium recht ausgedehnt, damit ich mich immer noch auf die Musik konzentrieren kann“, so Wätzel. Dennoch war das nicht das Richtige für sie und sie entschied sich für ein Pharmazie-Studium – als Tochter einer Ärztin und eines Apothekers eine recht naheliegende Entscheidung.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»
Politik

Westfalen-Lippe

AVWL: Zum vierten Mal Klaus Michels?»

GKV-Leistungskatalog

Zolgensma: Allianz gegen Extrem-Hochpreiser»

Interview zur Kammerwahl in Hessen

Funke: Es geht nicht um Spahns Befindlichkeit»
Internationales

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»
Pharmazie

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»
Panorama

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»

Bundesverfassungsgericht

BtM zur Selbsttötung: Karlsruhe muss entscheiden»

GKV-Bündnis für Gesundheit

Kassen fördern Gender-Forschung»
Apothekenpraxis

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»