Berufslaufbahn

PTA im Großhandelslager Carolin Bauer, 01.02.2016 07:57 Uhr

Berlin - Wer PTA werden will, muss auch Chemie beherrschen. Janina Diessl hat sich gerade wegen Naturwissenschaften für die Ausbildung entschieden. Danach wollte sie Apothekerin werden. Doch es kam anders. Ausgerechnet ihr Lieblingsfach zwang sie letztlich zur Aufgabe des Pharmaziestudiums und führte sie zu ihrem heutigen Traumberuf: Die 30-Jährige arbeitet für den Pharmagroßhändler Kehr im Lager.

Die Arbeit in der Offizin kam für Diessl nie in Frage. Das Pflichtpraktikum nach der Schule sei nicht gut gelaufen, sagt sie. Die Gründe lagen vor allem im zwischenmenschlichen Bereich. Deshalb stand für sie fest, nach der Schulzeit in Magdeburg, Pharmazie zu studieren. Einen Platz bekam sie in Braunschweig. Zum Großhändler kam sie im ersten Semester: „Eine befreundete PTA hat mir gesagt, dass dort Lagerhilfen gesucht werden.“
Das Studium gab Diessl im dritten Semester auf. „Chemie war doch sehr schwer“, sagt sie. Nachdem sie die Universität verlassen hatte, stieg sie 2009 als Vollzeitkraft mit unbefristetem Vertrag bei Kehr ein. Heute ist sie die einzige PTA, die im Lager arbeitet. Mit rund 80 weiteren Mitarbeitern sorgt sie für einen reibungslosen Arzneimittelversand in die Apotheken. Das Team ist gemischt: Unter ihren Kollegen sind PKA, Lagerarbeiter, aber auch Servicekräfte aus der Gastronomie. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen der Brüder Hanns-Heinrich und Ulrich Kehr 240 Mitarbeiter, davon sind zwölf PTA. Im Gegensatz zu den anderen Mitarbeitern hat Diessl kein eigenes Revier. „Ich werde individuell und flexibel eingesetzt“, sagt sie. Dadurch sei die Tätigkeit sehr spannend. Besonderen Spaß mache ihr etwa die „Räumungsliste“. Dabei würden anhand einer Auflistung Arzneimittel im Lager gesucht, die sich ihrem Verfallsdatum näherten. „Die Medikamente werden dann gestapelt und von der Industrieretourenabteilung an die Hersteller zurückgeschickt.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»