Westfalen-Lippe

PTA-Ausbildung: AVWL pocht auf Wahlversprechen APOTHEKE ADHOC, 19.06.2017 14:35 Uhr

Berlin - Der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) sieht im Koalitionsvertrag der neuen NRW-Landesregierung von CDU und FDP gute Chancen für eine erneute Mitfinanzierung des Landes bei der Ausbildung von PTA. Der AVWL will darüber bald Gespräche aufnehmen. Noch ist aber die Besetzung der Ministerposten im neuen Kabinett nicht offiziell bekannt. Klären will der AVWL auch die „widersprüchliche Aussagen der FDP bei den Themen Rx-Versandhandelsverbot und Apothekenketten“. 

„Wenn die künftige Landesregierung gleichwertige Rahmenbedingungen für die berufliche Bildung schaffen und wieder deutlich verbessern will, wie es im Koalitionsvertrag heißt, dann sollten wir für die PTA rasch darüber sprechen und zu guten Regelungen kommen“, so AVWL-Vorsitzender Dr. Klaus Michels. Der designierte Ministerpräsident Armin Laschet hatte Michels bereits vor Abschluss der Koalitionsverhandlungen mitgeteilt, Ziel sei es, „Kostenfreiheit auch für Ausbildungen im Bereich der Gesundheitsberufe zu ermöglichen.“

Laschet hatte sich in seinem Schreiben an Michels ausdrücklich auch zur „flächendeckenden Versorgung mit Medikamenten durch die Apotheke vor Ort“ bekannt. Der AVWL begrüßt daher die Würdigung der Apotheken im NRW-Koalitionsvertrag zur Entwicklung und Sicherung des Gemeinwesens und bei der Versorgung der Bevölkerung mit notwendigen und hochwertigen Dienstleistungen.

„Die zuverlässige Arzneimittelversorgung ist aber durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, wonach die Rx-Arzneimittelpreisbindung nicht für ausländische Versandapotheken gelten soll, in großer Gefahr. Daher ist hier eine Klarstellung der Widersprüche bei der FDP mit Blick auf das von der CDU geforderte Rx-Versandhandelsverbot und auf die Beibehaltung des Fremdbesitzverbotes statt der Etablierung von Apothekenketten dringend erforderlich“, sagte Michels, der das Gespräch darüber mit dem FDP-Vorsitzenden Christian Lindner anstrebt.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»