Plakat-Protest

SPD-Politikerin fühlt sich von Apotheker diffamiert Lothar Klein, 08.09.2017 10:25 Uhr

Berlin - Im Bundestagswahlkampf wird mitunter mit harten Bandagen gekämpft und mit vielen Mitteln provoziert – nicht nur in TV-Talkshows. Dort verlassen Politiker gelegentlich Live-Sendungen unter Protest. Auch im Straßenwahlkampf kommt es mitunter zu grenzwertigen Begegnungen. So geschehen kürzlich in Achern in Baden-Württemberg: SPD-Kandidatin Elvira Drobinski-Weiß fühlt sich von einem Apotheker durch seine Protestaktion diffamiert.

In der Acherner Innenstadt hatte die SPD-Bundestagsabgeordnete gleich neben dem Rathaus ihren Wahlkampfstand aufgebaut, um Bürger auf der Straße anzusprechen und für ihre Partei zu werben. Plötzlich erschien ein Mann mit einem Plakat und stellte sich neben den SPD-Wahlkampfstand: „Ich dachte zuerst, das ist jemand von der AfD“, erzählt Drobinski-Weiß.

Auf dem Plakat waren die Buchstaben SPD durchgestrichen – „nicht wählbar“, stand dort zu lesen. Des Weiteren wurde die SPD auf dem Plakat für Hartz IV angeprangert, für Altersarmut, für das verkorkste Gesundheitswesen und für schlecht bezahlte Frauen-Arbeitsplätze.

In einer Facebook-Gruppe postete der Apotheker seine Aktion zunächst als Heldentat: „Da ich mich über die SPD geärgert habe, habe ich ein Plakat fertigen lassen, auf dem die größten Untaten der SPD aufgeführt sind, auch die Gefährdung vieler Arbeitsplätze in Apotheken“, stand dort zu lesen. „Heute war ein Wahlstand der SPD vor dem Rathaus und ich hin mit dem Plakat. Hab' mich daneben gestellt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»