Parallelhandel

Importeure: „Populistische Falschaussagen“ von Broich APOTHEKE ADHOC, 26.06.2015 11:50 Uhr

Berlin - Zuletzt häufte sich die öffentliche Kritik am Parallelhandel. Professor Dr. Karl Broich, Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bezeichnete den Parallelimport als „Einfallstor für Fälschungen“. Der Verband der Arzneimittelimporteure Deutschlands (VAD) wirft Broich nun in einem offenen Brief vor, sich „vor den Karren der Pharmaindustrie“ spannen zu lassen und „mit populistischen Falschaussagen gegen den Parallelimport Stimmung“ zu machen.

Die Unternehmen der Parallelimporteure unterlägen der strengen Überwachung „nicht zuletzt Ihrer Bundesbehörde“, heißt es in dem Brief. In zahlreichen Audits hätten die zuständigen Abteilungen die Unternehmen inspiziert.

„Sie haben unsere Pharmakovigilanzabteilungen unter anderem hinsichtlich der Wareneingangskontrolle und Fälschungssicherheit kontrolliert und in abschließenden Auditberichten für ordnungsgemäß befunden“, schreiben die VAD-Vorstände Thilo Bauroth und Jörg Geller, die auch im Vorstand der Unternehmensgruppe Kohl Medical sitzen. „Uns ist schleierhaft, was Sie nunmehr bewegt, die Erkenntnisse Ihrer eigenen Behörde in Frage zu stellen.“

Aus ihrer Sicht müsste gerade Broich als BfArM-Präsident wissen, dass die Parallelimporteure konstruktiv mit dem BfArM, dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI), den zuständigen Landesbehörden und der italienischen Arzneimittelbehörde AIFA zusammengearbeitet hätten, um die von Fälschungen betroffenen Arzneimittel zu identifizieren und aus dem Verkehr zu ziehen. Tatsächlich habe der Parallelvertrieb die skandalösen Verhältnisse über den organisierten Diebstahl von Arzneimitteln ans Licht gebrac

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Im Auftrag der Kammer

Berlin: Alliance verteilt zentral beschaffte Schutzausrüstung»

Corona-Maßnahmen

Spahn-Verordnung: Kassen müssen Massentests bezahlen»

Staatsschutz ermittelt

Morddrohungen gegen Lauterbach und Drosten»
Markt

Packungsrelaunch bei Mylan

Reparil-Gel N: Neue Verpackung»

„deine Apotheke“

Phoenix-Heft ab heute in Apotheken»

OTC-Hersteller

PharmaSGP will an die Börse»
Politik

Schlüsse aus der Pandemie

Leopoldina empfiehlt Weiterentwicklung des Gesundheitssystems»

Corona-Maßnahmen

Arzneimittel: Spahns Notfallbeschaffungsverordnung in Kraft»

Bezahlte Pharmazeutische Dienstleistung

BPhD: Apotheken sollen Partydrogen testen»
Internationales

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»
Pharmazie

Seltenere Applikation

Rivalif: Transdermales Pflaster bei Demenz»

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Dosis-Umrechnung für Betablocker»

Passive Immunisierung

Plasmatherapie: „Mangel an vertrauenswürdiger Evidenz“»
Panorama

Mehrere Kollegen vergiftet

Zolpidem-Kekse: Haftstrafe für Krankenschwester»

Onkologie

Krebs in jungen Jahren: Frauen häufiger betroffen»

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Covid-Stationen wenig besetzt»
Apothekenpraxis

Mitgliederversammlungen

Abda-Gesamtvorstand: Entscheidung über DAT»

Diebin zieht erneut blank

„Sehr großer Hintern“: Polizei sucht Apothekendiebin»

Erweiterte Austauschmöglichkeiten

Wegen Corona: Ausnahme bei Aut-idem-Liste»
PTA Live

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»

Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 3

Obsolete Rezeptursubstanzen: Chloramphenicol, Steinkohlenteer und Bufexamac»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»