Overwiening will selbstbewusste Apotheker

, Uhr

Berlin - Abda-Präsident Gabriele Overwiening hat die Apothekerinnen und Apotheker aufgefordert, sich das in der Corona-Krise gewonnene Selbstbewusstsein zu erhalten. „Bewahren wir uns den aufrechten Gang und das gewachsene Selbstbewusstsein als freie Heilberuflerinnen und Heilberufler. Denn einzig und allein ein selbstbewusster Berufsstand wird auch in Zukunft unverzichtbar sein“, so Overwiening bei der Eröffnung des Deutschen Apothekertags (DAT) in Düsseldorf.

Die Leistungen der Apotheken in der Pandemie hätten eindrucksvoll gezeigt, wie wertvoll und unverzichtbar das deutsche Apothekensystem sei. Daraus sei eine offensivere und selbstbewusstere Haltung erwachsen. „Diese Haltung steht uns gut! Richtig gut! Ich als Abda-Präsidentin erwarte, dass wir mit dieser neuen Haltung, die uns auch Halt verleiht, in die Zukunft gehen.“

Sie wünsche sich, dass alle Apothekerinnen und Apotheker jeden Tag aufs Neue eine Siegermentalität an den Tag legten. „Ich möchte, dass wir als Apotheken souverän agieren. Ich will, dass wir herausstellen, was wir als Vollversorger vor Ort können, und auf unsere eigene Leistungsfähigkeit vertrauen statt zu thematisieren, was andere, die aus einer Lagerhalle jenseits der Landesgrenze agieren, nicht können.“

Nur die Apotheken vor Ort könnten Sicherheit geben und Nutzen für die Gesellschaft stiften. „Dieser Mehrwert muss im Zentrum zukünftiger politischer Entscheidungen stehen. Und wir werden mit aller Kraft auch nach der Pandemie diesen Mehrwert weiter verdeutlichen. Wir wollen klar und deutlich darüber reden, was wir Gutes tun. Weggucken und Verstecken sind nicht unser Weg!“

Die bisherige eher defensive Haltung sei aus dem Wunsch nach einer „Ordnungspolitik, die uns schützt“, erwachsen. „Das war richtig, es war legitim, aber es war eine rein defensive Haltung.“ Die Politik habe die Themen mit dem Apothekenstärkungsgesetz für sich abgehakt. Nun müsse man den Blick nach vorne richten. „Verlieren wir uns nicht zu sehr – wie es uns Apothekerinnen und Apothekern ja gerne mal nachgesagt wird – im Klein-Klein, sondern nehmen wir immer wieder das große Ganze ins Visier.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Sanktionen für Preisbrecher
Rx-Boni: Kassen warten auf DAV »
Weiteres