Landtagswahl Bayern

CSU schmiert ab, SPD erlebt Desaster Alexander Müller, 14.10.2018 18:00 Uhr aktualisiert am 15.10.2018 06:35 Uhr

Berlin - Die CSU hat bei der Landtagswahl in Bayern wie erwartet ihre absolute Mehrheit verloren und kommt nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis nur noch auf 37,3 Prozent. Die Grünen sind neue zweitstärkste Kraft, die SPD erlebt das nächste Desaster.

Die bislang allein regierende CSU verliert deutlich und fährt mit 37,3 Prozent das schlechteste Ergebnis seit fast 60 Jahren ein, nur 1950 war die Partei noch schlechter. Dass sich die Grünen deutlich steigern würden, hatten schon die letzten Umfragen gezeigt. Die die Ökopartei wird mit 17,5 Prozent zweitstärkste Kraft im bayerischen Landtag und hat sich seit der Wahl im Jahr 2013 mehr als verdoppelt.

Die SPD versinkt im Freistaat dagegen in der politischen Bedeutungslosigkeit. Die Sozialdemokraten kommen nur noch auf 9,7 Prozent, am Ende wird es das befürchtet einstelliges Ergebnis. Es ist das schlechteste Ergebnis der SPD bei einer Landtagswahl, die damit in Bayern nur noch fünftstärkste Kraft ist. Auf Rang 3 landen die Freien Wähler, die sich auf 11,6 Prozent vebessern. Dass reicht für eine Koalition mit der CSU. Erstmals in den Landtag des Freistaats zieht die AfD mit 10,2 Prozent.

Spannend war es bis zum Schluss für die FDP. Den Liberalen schaffen am Ende mit 5,1 Prozent die Rückkehr in den Landtag, die Linken ist mit 3,2 Prozent erneut gescheitert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Arzneimittellagerung

Sensorist: Temperaturkontrolle digital»

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»
Politik

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

SPD-Vorstoß

Masern: Spahn verhandelt über Impfpflicht»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

Rhinologika

Neue Zusammensetzung für Otriven»

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»

#retteDeineApotheke

Berlin: Hunderte demonstrieren für die Apotheke vor Ort»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Erster Test mit KI-Apotheker»
PTA Live

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»