Initiative „Demenz braucht Dich“

, Uhr

Berlin - Weltweit beteiligen sich bereits Millionen Menschen an der Aktion „Dementia Friends“ der englischen Alzheimer-Gesellschaft. Die Initiative ging von Japan aus und hat neben Großbritannien und Japan auch Ableger in Kanada, China und in Afrika. Daran beteiligen sich inzwischen mehrere Millionen Menschen. Jetzt wurde auch in Deutschland mit Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums die Demenz-Partner-Initiative „Demenz braucht Dich“ ins Leben gerufen.

Der Slogan soll darauf aufmerksam machen, dass jeder mit seinem Verhalten dazu beitragen kann, die Lebensbedingungen von Menschen mit Demenz zu verbessern. In bundesweit stattfindenden Kursen werden von der Initiative neben Wissen zum Krankheitsbild wichtige Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. Teilnehmer der 90-minütigen kostenlosen Kurse erhalten als Teilnahmebestätigung eine Urkunde und einen Anstecker, der ihn als „Demenz Partner“ ausweist.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) starten heute gemeinsam mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft die Initiative „Demenz Partner“.

Der gute Umgang mit Pflegebedürftigen und im Besonderen mit demenziell erkrankten Menschen liege ihm sehr am Herzen, sagte Gröhe. „Auch im Alltag müssen wir unseren Umgang mit dieser schweren Erkrankung verändern. Ob es um Aufmerksamkeit in der Nachbarschaft oder Hilfestellungen beim Einkauf, im Bus oder beim Behördengang geht – jeder von uns kann ein ‘Demenz-Partner‘ werden.“ Die Kurse könnten dabei helfen, mehr Verständnis für demenziell Erkrankte zu entwickeln und ihnen im Alltag hilfreich zur Seite zu stehen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder»
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»