Volkskrankheit Kopfschmerz

Weg von der Pille – hin zum Arzt Alexandra Negt, 25.06.2020 07:47 Uhr

Berlin - Kopfschmerzen gehören für viele Menschen zum Alltag. Besorgniserregend ist, dass auch immer mehr junge Menschen unter Spannungskopfschmerz, Migräne & Co. leiden. Eine aktuelle Studie zeigt, wer bei diesem häufigen Leiden den Arzt um Rat bittet. Denn nicht immer handelt es sich um harmlose Schmerzen. Je nach Begleitsymptomen ist eventuell schnelles handeln gefragt. Alarmierend ist auch die Anzahl an schmerzmittelabhängigen Personen – schätzungsweise 1,5 Millionen Bürger nehmen dauerhaft Analgetika ein. Die neue S1-Leitlinie „Kopfschmerzen durch Übergebrauch von Schmerzmitteln“ soll Wege aus dem Teufelskreis zeigen.

Kopfschmerzen treten häufig auf. Es gibt zahlreiche verschiedene Formen, die entweder als einzelnes Symptom oder als Begleiterscheinung anderer Erkrankungen auftreten können. Treten Kopfschmerzen im höheren Lebensalter zum ersten Mal auf, oder sind sie ungewöhnlich stark, so sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen. Mitunter ist der Kopfschmerz ein Warnsignal für eine ernst zu nehmende Krankheit.

Eine aktuelle Studie hat nun untersucht, wer aufgrund von Kopfschmerzen zum Arzt geht. Nicht nur die Frequenz und die Schmerzintensität waren ausschlaggebend für einen Arztbesuch, auch das Alter und das Beschäftigungsverhältnis. Insgesamt nahmen 2461 Personen an der Studie teil. 39 Prozent der Teilnehmer berichteten von Kopfschmerzen innerhalb der letzten sechs Monate. Die Hälfte der Teilnehmer gab an, mindestens einmal in ihrem Leben aufgrund von Kopfschmerzen einen Arzt aufgesucht zu haben. Jeder fünfte von ihnen gab an, dass er drei oder mehr Ärzte aufgrund der Kopfschmerzen aufgesucht hatte.

Zum einen stieg die Wahrscheinlichkeit eines Arztbesuches mit der Zahl der Kopfschmerztage pro Monat. Je intensiver die Schmerzen und je stärker die Einschränkung der Lebensqualität, desto häufiger gingen die Menschen zum Arzt. Auch das Alter spielt bei der Wahrscheinlichkeit einer Arztkonsultation aufgrund von Kopfschmerzen eine Rolle. Junge Menschen suchen aufgrund dessen seltener einen Arzt auf. Sie neigen eher dazu Tabletten einzunehmen und sich selbst zu behandeln. Personen im Alter zwischen 55 und 74 Jahren suchten am häufigsten einen Arzt auf.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Quarantäne-Ausnahmen

NRW-Kliniken: 3500 Kontaktpersonen im Einsatz»

Single- oder Family-Packung

CentoKit: PCR-Test bei Amazon»

Logistiker buhlen um Aufträge

Impfstoff-Logistik: Der Verteilungskampf beginnt»
Markt

Naturkosmetik

Pascoe bringt Hyaluron-Serum»

49 Kandidaten in Phase III

Novartis setzt auf die eigene Pipeline»

Für keimfreie Masken & Handys

Fagron: Mini-Sterilisator für zu Hause»
Politik

Teil-Lockdown bis vor Weihnachten

Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester»

Streit um NNF-Beiträge

Der Notdienst und die Insolvenz»

Wie geht es weiter?

Länder stimmen gemeinsames Vorgehen in der Corona-Pandemie ab»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Auf die Galenik kommt es an

Schmerztherapie: End-of-dose Failure vermeiden»

Erst geschützt, später anfälliger

Drohen nach Corona mehr andere Infektionen?»
Hamburg: Hausärzte beklagen Mangel an Grippeimpfstoff»
Panorama

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachstgeschäft: Handel fordert Hilfe»

Auch wegen Corona

Apotheke berät Kunden per Video»
Apothekenpraxis

adhoc24

Impfzentren mit PTA / Spahn kauft Impfstoff / DocMorris-Marktplatz»

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»
PTA Live

Zunge rausstrecken & vieles mehr

Warum Masketragen auch schön sein kann»

Blended-Learning-Konzept

Eignungsprüfung: Ausländische PTA starten in die Vorbereitung»

Seenotrettung

Apotheker aus Buxtehude versorgt Sea Watch»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»