Raumstation

ISS: Bakterien fühlen sich wohl dpa/APOTHEKE ADHOC, 06.12.2017 08:50 Uhr

Davis/Berlin - Trotz Schwerelosigkeit entwickeln sich Bakterien auf der Internationalen Raumstation ISS Forschern zufolge ähnlich gut wie in Wohnhäusern. Das berichten sie im Fachjournal „PeerJ“.

Die US-Forscher hatten Proben analysiert, die mit Wischlappen an 15 verschiedenen Stellen der ISS genommen worden waren, beispielsweise von einem Telefon, einer Tastatur oder einer Entlüftung. Die Daten von den Weltraum-Proben verglichen sie mit Studien über Bakterien in Wohnhäusern und an Menschen.

„Auf der Erde sind wir komplett umgeben von meist harmlosen Mikroorganismen, und wir sehen eine weitgehend ähnliche mikrobielle Gemeinschaft auf der ISS“, sagte Mikrobiologe Dr. David Coil von der Universität von Kalifornien. „Es ist wahrscheinlich nicht ekelhafter als in ihrem Wohnzimmer.“

Die Mikoorganismen auf der ISS kämen teils von der Besatzung, teils von den Lieferungen, die von der Erde zum Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde gebracht würden. Die Vielfalt der Mikroben sei hoch, „was darauf hinweist, dass es nicht nach einer ‚kranken‘ mikrobiellen Gemeinschaft aussieht“, sagte Jenna Lang, eine der Autorinnen der Studie.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Arzneimittelbewertung

BAH kontert Stiftung Warentest»

Berlin/Brandenburg

Heute Großstreik bei Pharmagroßhändlern»

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»

Lieferengpässe

Oxytocin: Engpass beendet»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»
Apothekenpraxis

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»