Sexuell übertragbare Krankheiten

Chlamydien-Impfstoff in Sicht? APOTHEKE ADHOC, 15.08.2019 09:24 Uhr

Berlin - Infektionen mit Chlamydien zählen zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. In Dänemark wurde ein Impfstoff entwickelt, der sich nun in einer ersten klinischen Studie beweisen konnte. Das Ergebnis der Studie wurde im Fachjournal „Lancet Infectious Diseases“ veröffentlicht.

Der am Statens Serum Institut in Dänemarkt entwickelte Impfstoff wurde in 15 Jahren EU-finanzierter Forschungsarbeit entwickelt: Der publizierten Ergebnisse zufolge erzeugte der Impfstoff eine Immunantwort, die auch in der vaginalen Schleimhaut nachweisbar war. In der Studie wurden zwei unterschiedlich adjuvantierte Impfstoffe getestet: Einer enthielt Liposomen, die die zelluläre Immunität unterstützen sollen, der andere enthielt Aluminiumhydroxid, welches die Bildung von Antikörpern verstärken soll.

Die Impfung, die das Teilprotein CTH522 enthält, wurde nun erstmals an einer Klinik in London an gesunden Frauen im Alter von 19 bis 45 Jahren getestet, die nachweislich nicht mit Chlamydien infiziert waren. 35 Patientinnen nahmen an der Phase-I-Studie teil: Sie erhielten an den Tagen 0, 28 und 112 jeweils eine intramuskuläre Injektion des adjuvantierten Impfstoffes oder Placebo in den Arm. An den Tagen 126 und 140 folgten zwei intranasale Applikationen des Impfstoffs oder Placebo. Alle Impfungen wurden den Forschern zufolge von den Patientinnen gut vertragen.

Am häufigsten kam es nach den intramuskulären Injektionen zu Schmerzen an der Einstichstelle, Berührungsempfindlichkeit oder Bewegungseinschränkungen. Solche Reaktionen wurden jedoch als mild eingestuft. Sie klangen nach zwei bis vier Tagen wieder vollständig ab. Die beiden intranasalen Applikationen führten ebenso nicht häufiger zu Nebenwirkungen als Placebo. Laut der Forscher kam es bei allen Frauen durch die Impfstoffe zur Bildung von IgG-Antikörpern. Der mit Liposomen versehene Impfstoff erreichte dabei höhere Titer als der mit Aluminiumhydroxid.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Montgomery: CoV-2-Impfstoff frühestens nächstes Jahr»

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Klinikketten

Asklepios will Rhön kaufen»

Kampf ums eRezept

Teleclinic verballhornt DocMorris-Slogan»

Interner 6-Punkte-Plan gegen Corona

Noventi: Meetingverbot, Homeoffice und distanzierte Höflichkeit»
Politik

Coronavirus-Epidemie

Sars-CoV-2: 30 neue Fälle, 1000 Menschen in Heim-Quarantäne»

IKK Südwest

Kasse schaltet Engpass-Kummertelefon»

Coronavirus

Seehofer: Die Lage ist ernst  »
Internationales

Tetravalente Vakzine

FDA: Spezieller Grippeimpfstoff ab 65»

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

GSK erweitert Indikation für Dreifachkombi

Trelegy-Ellipta – jetzt auch bei Asthma»

Rote-Hand-Brief

Mepact: Filterlecks bei Rekonstitution»

Zwei neue Fälle in Baden-Württemberg

CoV-2: Erstmals Infektion bei Grippe-Untersuchung festgestellt»
Panorama

Coronavirus

RKI: 53 bestätigte Fälle»

Masern-Impfpflicht

Erzieher mit Impfpass-Check überfordert»

„Wie ein Roboter“

Bonn: Mordversuch auf Psychopharmaka»
Apothekenpraxis

Coronavirus Sars-CoV-2

NHS verlangt Isolierräume in Apotheken»

WHO-Anleitung

Rezeptur für Desinfektionsmittel»

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»
PTA Live

Lieferschwierigkeiten

Sab simplex fehlt: Alternativen und Hintergründe»

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»