Stereotype

Welcher Apothekertyp sind Sie? Alexander Müller, 24.05.2019 21:24 Uhr

Berlin - Stereotypen sind wichtig, um die eigene Umwelt zu sortieren. Ungerecht wird es, wenn man seine Mitmenschen zu schnell und unumkehrbar in Schubladen steckt und sich die Mühe spart, sie wirklich kennenzulernen. Das gilt auch für den Berufsstand. Es gibt nicht „den Apotheker“. Wer unbedingt seine Vorurteile pflegen möchte, sollte sie wenigstens differenzieren. Hier sind 50 Apothekertypen.

Der Alternative*

Mr. Phyto hat fast immer eine Alternative zur Schulmedizin. Bietet im Seminarraum selbst einen Yogakurs und fährt gern selbst mit dem Botenfahrrad aus. Die Kittel sind aus einer ökologisch angebauten Hanffaser. Natürlich hat er alle Globuli vorrätig – Hahnemann ist sein zweiter Vorname.

*Gemeint sind natürlich jeweils 1:1 auch die Damen der Schöpfung.

Der Ängstliche
Es gab zwar noch keinen Überfall, aber wenn dann mal doch… Die fünf Videokameras in der Offizin sind scharf geschaltet, jeder Arbeitsplatz hat einen Alarmknopf. Statt Kommissionierer hat er einen Panikraum im Keller. Denkt darüber nach, dass die Jungs vom Wachschutz, die nachts das Rollgitter bewachen, tagsüber Eingangskontrollen vornehmen könnten.

Der Arzthasser
Das Gekrakel auf den ewig fehlerhaften Rezepten kann er nicht mehr sehen. Besonders nervt ihn diese herablassende Art, wenn auf Wechselwirkungen hingewiesen wird. Und dann jammert der Doc noch ständig, wie schlecht es den Ärzten geht. Aber schön mittwochnachmittags die Praxis zusperren…

Der Arztliebling
Falsch ausgestellte Rezepte bringt er persönlich in die Praxis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Die Praxis bekommt auch vorfrankierte Umschläge für die Folgerezepte in der Heimversorgung. Bei Verordnungen reicht ein grober Hinweis, was der Patient bekommen soll. Den Rest ergänzt der Apotheker, notfalls schluckt er die Retaxation.

Der Botaniker
Sein Herbarium nannten die Biologie-Profs im Studium liebevoll „Ganz großer Schmeil/Fitschen“. Jeder Waldspaziergang mit ihm wird für die Familie zur Qual, denn er kennt nicht nur den Namen jeder Pflanze, sondern auch ihren Familienstammbaum und ihre Hobbys. Fertigarzneimittel erklärt er Kunden gern anhand ihrer botanischen Entstehungsgeschichte.

Der Chemiker
Er kennt nicht den Handelsnamen zu jedem Wirkstoff, aber dafür jede Strukturformel. Wollte seinen Sohn Erlenmeyer nennen.

Der Choleriker
Die Kollegen wissen genau, wann sie den Chef nach hinten schicken müssen, bevor er den nervigen Kunden anschreit. Mancher Außendienstler kommt gar nicht mehr. Und manchmal hilft auch im Team nur: Augen nach unten und schnell das Weite suchen. Bedeutende Teile des Rohgewinns müssen regelmäßig in die Anschaffung neuer Glasgefäße in der Rezeptur investiert werden.

Der Clan-Apotheker
Bekam schon zum dritten Staatsexamen eine Apotheke geschenkt – und zwar eine von Mama und eine von Papa. Zusammen mit Geschwistern, Eltern, Großeltern, Tanten und Cousins gehören gut 30 der 42 Apotheken am Ort zur Familie. Arbeiten am Fremdbesitzverbot: Kein Fremder soll eine Apotheke besitzen.

Der Dekorateur
Man hat nie eine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Und der ist bei einer Apotheke nun einmal das Schaufenster. Zwei Stunden an Wochentagen und meist das ganze Wochenende verbringt der Dekorateur im „Aquarium“. Seit die Apotheke eine eigene Homepage hat, haben sich die Symptome eher verschlimmert.

Der Delegierte
War schon im Studium im BPhD-Vorstand. Der DAT ist für ihn schöner als Ostern, Weihnachten. Sagt auch am Frühstückstisch Sätze wie: „In den Ausschuss verwiesen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Es ist ein Kraut gewachsen

Beifuß gegen Covid-19»

Verlauf und Prognose von Covid-19

Covid-19: Gefährlicher bei Vitamin-D-Mangel?»

Erste Erfahrungen aus der Praxis

Covid-19: Neue Remdesivir-Daten liegen vor»
Markt

Kooperationen

Wegen Gehe/Alliance: Avie nimmt Phoenix an Bord»

Verwaiste Freiwahl, Flaute am HV

Rezessionsangst in der Apotheke»

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»
Politik

Corona-Maßnahmen

Sondererhebung: Abda fragt Apotheken zum Botendienst»

Bundestagswahl 2021

Hennrich: Söder oder Spahn als Kanzlerkandidat»

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Geänderte Empfehlungen zu Pertussis

Neu: Keuchhusten-Impfung für Schwangere»

Ursapharm die zweite

Pollicrom: Probleme bei der Dosis»

Rückruf bei Ursapharm

Timo-Comod: Keine Gleichförmigkeit in der Dosis»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

Lunchtreff mit Jörg Wieczorek (BAH)

Marktcrash durch Corona? »

Apothekenausstattung

Rowa-Diebstahlschutz: Test in Berliner Europa Apotheke»

Frischer Wind in Adlershof

Junger Apotheker übernimmt Bienfaits Apotheke»
PTA Live

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»