Pharmalogistik

Medikamenten-Drohne bleibt am Boden APOTHEKE ADHOC, 15.04.2015 09:39 Uhr

Norddeich - Die Medikamenten-Drohne der DHL soll vorerst nicht mehr starten. Eigentlich sollte das Fluggerät, das die Seehund-Apotheke auf der ostfriesischen Insel Juist mit Medikamenten belieferte, nur eine Winterpause einlegen. Trotz Frühling bleibt das Gerät nun am Boden. Ob aus der Pause ein Aus wird, sei derzeit offen, so ein Sprecher des Logistikonzerns.

Von Mitte September bis Mitte Dezember hatte das unbemannte Fluggerät Medikamente vom niedersächsischen Norddeich zur Seehund-Apotheke transportiert. Rund eine Viertelstunde brauchte der Flieger für die zwölf Kilometer lange Strecke. Die knapp 40 Flüge vom Festland zu der am schwersten zu erreichenden der sieben ostfriesischen Inseln verliefen laut DHL störungsfrei.

Teilweise habe man den Betrieb auch bei „besonders kräftigen Windverhältnissen und Böen aus wechselnden Richtungen“ erproben können. Im Dezember seien noch Flüge bei Dunkelheit, Niederschlag, Nebel und Frost hinzugekommen. In der kurzen Zeit konnten laut DHL „viele wertvolle Erkenntnisse“ gesammelt werden. Diese würden in Zusammenarbeit mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) ausgewertet.

Für einen Neustart sei von der zuständigen Projektgruppe der Deutschen Post in Bonn bislang kein Termin bekannt gegeben worden. Überhaupt sei noch offen, ob die Drohne die Seehund-Apotheke noch einmal ansteuere oder ob das Projekt überhaupt weitergeführt werde. „Vielleicht startet sie woanders, vielleicht gar nicht“, so der Sprecher. Das Thema sei derzeit nicht aktue

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Weleda: Vertriebschef Sommer ist raus»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Strategische Neuaufstellung

MVDA emanzipiert sich von Phoenix»
Politik

Bundesrat

Länder fordern strengeren Botendienst»

Sommerempfang AVNR

Staatssekretärin Weiss: BMJV blockiert Rx-Versandverbot»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»

Polycythaemia vera

Besremi: Ropeginterferon im Fertigpen»
Panorama

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»

BGH verhandelt drei Fälle

Öko-Test beklagt Label-Missbrauch»

Apotheke feiert 135 Jahre

„Apotheken brauchen Markenbildung“»
Apothekenpraxis

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»

Lieferengpässe

Phoenix-Kundin: Ärger mit der Engpassliste»

Westfalen-Lippe

Overwienings neue Apotheke sorgt für Diskussionen»
PTA Live

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»