Kriminalität

Räuber stürmen HV-Tisch mit Messern

, Uhr

In Berlin haben zwei Männer eine Apothekerin und eine PTA mit Messern bedroht. Die Räuber betraten die Magdalenen-Apotheke im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf kurz vor Feierabend. Die maskierten Täter gingen sofort und zielstrebig hinter den HV-Tisch. Die beiden Angestellten kamen mit einem Schrecken davon.

Einer der Männer hielt der 30-jährigen PTA ein großes Messer vor. Währenddessen bedrohte der andere Räuber eine Apothekerin – ebenfalls mit einem Messer – und forderte Bargeld. Das Duo plünderte die Kasse. Kurz darauf verließen die Männer mit der Beute die Offizin. Der Überfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr. Die Täter sind flüchtig.

Die Magdalenen-Apotheke wurde erstmals überfallen, sagt eine Angestellte. Im vergangenen Jahr habe es einen Einbruch mit erheblichen finanziellen Schaden gegeben: Die Eingangstür sei aufgebrochen und Computer gestohlen worden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Apotheken am Personallimit
Allein auf dem Land
Adler-Apotheke feiert 75. Jubiläum
Apotheker warnt vor PTA-Notstand
Mehr aus Ressort
„Ich sehe kein Licht am Ende des Tunnels“
Apotheken nach der Pandemie: Erst systemrelevant, jetzt vergessen
Überwachungskamere filmt mit
Das sind die Kosmetikdiebe

APOTHEKE ADHOC Debatte