Krankenhausinfektionen

Cliff erschnüffelt Keime dpa, 14.12.2012 12:06 Uhr

Berlin - Hunde könnten künftig beim Aufspüren gefährlicher Krankenhauserreger helfen. Die Medizinerin Dr. Marije Bomers vom Amsterdamer Universitätskrankenhaus VUMC bewies mit einem Beagle namens Cliff, dass die Tiere bestimmte Klinikkeime erschnüffeln können. „Er spürt mühelos Infektionen mit dem Bakterium Clostridium difficile auf“, sagte die Internistin. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten die niederländischen Forscher im „British Medical Journal“.

Nach nur zwei Monaten Training konnte Cliff den Erreger mit hoher Sicherheit in Stuhlproben entdecken. Um seine Fähigkeiten zu testen, legten die Wissenschaftler ihm 100 Proben vor – davon waren 50 mit dem Keim belastet, 50 unbelastet. Cliff erkannte alle der mit Clostridium difficile verseuchten Proben, bei den keimfreien zeigte er 47 von 50 richtig an. „Er ist schneller, zuverlässiger und billiger als die meisten Labortests“, sagte Bomers. Die Infektion könne somit schneller behandelt werden.

Der zweijährige Beagle kann Bomers zufolge noch mehr. „Er riecht die Infektion auch in der Luft.“ Zwei Jahre lang ließ sie den Hund in Amsterdamer Krankenhäusern schnüffeln. Insgesamt 300 Patienten besuchte Cliff. Von 270 Patienten, die das Bakterium nicht in sich trugen, erkannte der Beagle 265 (98 Prozent). Bei mit Clostridium difficile Infizierten lag der Hund in 25 der 30 Fälle richtig – eine Erfolgsquote von 83 Prozent. „Wenn er sich hinsetzt, dann hat er was gefunden“, sagte Bomers.

Clostridium difficile kann vor allem bei älteren Patienten nach einer Antibiotika-Behandlung zu einer gefährlichen Darminfektion führen. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr sind Infektionen in Krankenhäusern gefürchtet. Spürhunde könnten eingesetzt werden, um eine Verbreitung des Erregers zu verhindern, meinen die Forscher. „Cliff kann eine ganze Station in weniger als zehn Minuten screenen“, sagte die Ärztin.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»