Kinder-Onkologie

Charité: Personalmangel stoppt Neuaufnahmen dpa/ APOTHEKE ADHOC, 11.12.2019 15:59 Uhr

Berlin - Das Kinderkrebszentrum der Charité nimmt wegen fehlender Pflegekräfte derzeit keine neuen Patienten auf. Aktuell ist nach Angaben von Charité-Vorstand Ulrich Frei jede fünfte Stelle in der Kinder-Onkologie nicht besetzt.

Auf der Station fehlten momentan 10 von 50 Mitarbeitern. Mit diesem Personalbestand könne das Kinderkrebszentrum alle laufenden Behandlungen und Chemotherapien sichern, für weitere Patienten gebe es aber keine Ressourcen. Neu an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche würden an andere Behandlungszentren verwiesen. Spätestens in der Weihnachtswoche sollen Spezial-Pflegekräfte zurückkehren und der Engpass überwunden sein.

Frei betonte, dass spezialisierte Pflegefachkräfte bundesweit fehlen würden, so auch in Hamburg oder München. „Die kann man auch nicht durch Personal aus dem Ausland so leicht ersetzen“, so der Vorstand der Krankenversorgung.

Die Kinderonkologie der Charité engagiert sich stark für das Thema Forschung. Die Direktorin der Klinik für pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Professor Angelika Eggert, unterstützt die europäische Forschungsinitiative gegen Krebs. „Krebserkrankungen bei Kindern sind sehr viel seltener als bei Erwachsenen. Klinische Studien können daher nur in europäischer Zusammenarbeit sinnvoll durchgeführt werden“, so Eggert. Das Ziel der Initiative: Bis 2030 sollen 90 Prozent aller krebskranken Kinder geheilt werden können.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikahersteller

Neuraxpharm: Easy in Österreich»

Geschwärzte Zulassungsanträge

EuGH: Hersteller muss Studien herausgeben»

Versandapotheken

Zur Rose: Zum eRezept verdammt»
Politik

BÄK und KBV in Brüssel

Lieferengpässe: Ärzte fordern europäisches Register»

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»

BMG schweigt zur Datengrundlage

Studie zur Preisbindung: Gabelmann kritisiert Geheimniskrämerei»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Änderung des Lebensstils

Diabetes: Bewegung ersetzt Arzneimittel»

Hautkrebsrisiko

Leo Pharma ruft Picato zurück»

Neue Behandlungsoptionen gegen Alzheimer

NMDA-Rezeptoren: Forscher entschlüsseln Wirkmechanismus»
Panorama

Impfallianz Gavi

Impfstoff gegen Coronavirus wohl frühestens in einem Jahr»

WHO sieht keinen Notfall

Lungenkrankheit: China kappt Verkehr aus Wuhan – neue Infektionen»

Bayern

Ärztekammer-Vize: „Heilpraktiker ohne Existenzberechtigung”»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe und Rechenfehler

Cannabisrezepturen: Kassen retaxieren wild drauf los»

Dagmar Fischer als neue DPhG-Präsidentin

„Apotheken werden sich verändern“»

Digitale Sichtwahl

11 Apothekenmotive gegen DocMorris & Co»
PTA Live

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»