Walldürn

Central-Apotheke: Kinder malen gegen das Bienensterben APOTHEKE ADHOC, 17.05.2019 13:32 Uhr

Berlin - Kindern eine Freude bereiten – und der Natur gleich mit: Die Central-Apotheke im baden-württembergischen Walldürn tauscht Blumenbilder gegen Blumensamen. Die Kleinen sollen damit nicht nur zum Malen animiert werden, sondern auch Bewusstsein für die ökologische Dimension des Insektensterbens entwickeln.

Es ist vielleicht eine der am besten dekorierten Stellenausschreibungen in Deutschland: Die Central-Apotheke von Inhaber Jan Reuter sucht PTA, PTA-Praktikanten und Apotheker. Doch der Aushang ist ringsum garniert mit bunten Blumenbildern, die von den jüngsten Kunden der Offizin stammen. Denn seit Anfang Mai können Kinder ihre bunten Blumenbilder in der Offizin abgeben und erhalten dafür ein Päckchen mit Saatgut für eine Bienenweide. Das können sie dann aussäen und sich an der bunten Weide – und hoffentlich einigen Bienen – erfreuen.

Es ist ist die jüngste einer ganzen Reihe von Kinderaktionen, die die Central-Apotheke seit rund zehn Jahren durchführt. Damals gründete sie ihren „Kinderrclub“, der mittlerweile auf rund 250 Mitglieder kommt. Die Kleinen können sich dort registrieren und werden dann nicht nur gezielt zu Aktionen eingeladen, sondern erhalten auch zum Geburtstag einen Brief der Apotheke samt Geschenk. Kundenbindung für die ganze Familie sozusagen. Anfangs noch mit der Werbegemeinschaft APlus zusammen, organisiert die Apotheke nun seit sieben Jahren eigene Aktivitäten. „In diesem Rahmen machen wir meist um die vier Aktionen pro Jahr“, erklärt PTA Stephanie Reuter, die Ehefrau des Inhabers. „Und was gut ankommt, kann man ja dann später nochmal anbringen.“

Dabei sind die meisten der Aktionen saisonal ausgerichtet: An Weihnachten bastelten die Kinder schon Weihnachtsschmuck, an Halloween durften sie Gruselmasken bemalen und in der Sommerzeit erhielten sie Malvorlagen für Urlaubspostkarten. Als besonderer Erfolg ist eine Frühjahrsaktion im Gedächtnis geblieben, die die Kleinen ebenfalls Mutter Natur näher gebracht hat: Sie erhielten Kürbissamen samt einer Anleitung zur Pflanzung und Pflege zugeschickt. Ein halbes Jahr lang zogen sie ihr Gewächs auf und am Ende wurde abgewogen: Der größte Kürbis gewann. Auch für Kinder in Not haben sie bereits malen lassen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Janssen: USA bestellen 100 Millionen Impfstoff-Dosen»

Influenzasaison 2020/21

Stiko: Impfempfehlungen trotz Corona unverändert»

Gesellschaft für Virologie

Virologen: Corona-Gefahr an Schulen nicht unterschätzen»
Markt

Hüffenhardt: Nichts geht mehr

BGH lässt DocMorris abblitzen»

Bain und Cinven

Finanzinvestoren legen Abfindung für Stada-Minderheitsaktionäre fest»

4,5 Millionen mögliche Impfdosen

Moderna: Impfstoffdeal mit der Schweiz»
Politik

Bernd Rademacher tritt Simacher-Nachfolge an

Neuer Geschäftsführer beim AVWL»

Alternative zum Boni-Verbot

Eine Tour: Botendienst und Boni-Deckel»

Krankenhauszukunftsgesetz

Botendiensthonorar: Dauerhaft, aber nur 2,50 Euro»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»

Rückruf

Kennzeichnungsfehler bei Loceryl»

Sichelzellerkrankungen

Adakveo: Zielgerichtet gegen Schmerzkrisen»
Panorama

Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto»

Überträger der Leishmaniose

Sandmücke verbreitet sich in Rheinland-Pfalz»

Anstieg der Infektionszahlen

Corona: Ärzteverband warnt vor wachsender Nachlässigkeit»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die erste Tiny-Apotheke Deutschlands»

Kein generelles Vertriebsverbot

Nur Einzelfall: Entwarnung bei Opiumtinktur»

Supermarkt abgemahnt

Es gibt keine Apotheker-Gasse im Edeka»
PTA Live

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»

SARS-CoV-2-Pandemie

Wann gilt das Beschäftigungsverbot für Schwangere in Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»