Apotheke vor Ort stärken

Apotheker wird zum Rapper Alexandra Negt, 28.08.2020 14:21 Uhr

Berlin - Stephan Torke ist seit etwas über drei Jahren der Inhaber der Grund-Apotheke im sächsischen Freital. 2017 übernahm er das gesamte Team und brachte frischen Wind in den Betrieb. Eines der ersten Projekte: ein Instagram-Account. Diesen wollte Torke von Anfang an anders gestalten als andere Apotheken. Mit Humor und einem Blick hinter die Kulissen holt er seine Follower ab. Sein neuestes Projekt ist ein Musikvideo, welches die Bedeutung der Vor-Ort-Apotheke verdeutlichen soll. So wird der Apotheker nebenbei zum Singer-Songwriter und entdeckt seine kreative Art.

Schon bei der Übernahme der Apotheke hatte sich Torke das Thema Digitalisierung groß auf die Agenda geschrieben. Ein modernes Kassensystem musste ebenso her wie eine aktuelle Homepage. Doch damit nicht genug. Torke setzt auf weitere Social-Media-Kanäle, darunter auch Instagram. Sein Motto hier: anders und nicht zu ernst. „Die Jammerschiene bringt uns alle nicht weiter. Da tut ein bisschen Humor hier und da schon gut.“ Der Apotheker versteht hier unter „anders“, dass sein Account keine weitere reine Informationsquelle sein soll: „Davon haben wir ja nun schon wirklich genug, nicht zuletzt unsere eigene Internetseite. Instagram soll den Menschen eher etwas Lockeres, Leichtes geben und hier und da auch mal einen Blick ins Hintergrundgeschehen.“

Locker leicht wirkt auch sein neuestes Projekt: Ein Musikvideo, in dem Torke auf seinem Pillenflitzer sitzt und mit lässigen Zeilen eine doch wichtige Botschaft vermittelt: die Bedeutung der Vor-Ort-Apotheke. „Gerade jetzt nach den ganzen Wochen, in denen Corona den Apothekenalltag beeinflusst und bestimmt hat, möchte ich nochmal deutlich auf die Bedeutung der stationären Apotheke hinweisen.“ Ganz nach seinen Prinzipien erfolgt dies aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger. Mit diesem kreativen Projekt erfüllt sich der Apotheker auch einen eigenen Traum: „Das ist das Schöne am Chefsein, dass ich alle Dinge so regeln kann, dass so etwas möglich ist. Ich kann jetzt auch mal kreativ sein.“

„So soll es sein und so kann es gerne bleiben – das helle rote ‚A‘, es leuchtet schon von Weitem.“ So lautet eine Zeile aus seinem Song, der auf die Bedeutung der stationären Apotheke aufmerksam machen soll. Die Apotheke mache keine Pause und sei immer da, wenn der Kunde einen Ratschlag braucht, heißt es weiter. Torke hat das Video komplett selbst produziert. Den Text hat er selbst geschrieben. Ein Teaser wurde bereits vor einigen Tagen bei Instagram veröffentlicht. Nun folgt das gesamte Video. „So ein Video zu schneiden ist gar nicht so einfach, doch so konnte ich wieder etwas Neues lernen.“ Sein Team steht komplett hinter ihm: „Viele der Postings sind auf Ideen meiner Mitarbeiter zurückzuführen. Wir haben da alle gemeinsam Spaß dran.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Kritik an Merkel-Rede

Ärztepräsident: „Man kann Menschen nicht in einer Tour Angst machen”»

Fragen zu Anwendung und Abrechnung

Corona-Schnelltest in der Apotheke?»

Anbieter und Modelle

Übersicht Antigentests»
Markt

Erstattungsfähige DiGA

AU-Schein.de: Jetzt auch App-Rezepte für 1 Euro»

Wegen Noventi-Deal

Insolvenzverfahren zu AvP vorgezogen»

Augen, Nerven, Immunsystem

Zahlreiche Neuheiten: Doppelherz braucht Platz im Regal»
Politik

Corona-Schutzmaßnahmen

„Steigen die Zahlen so weiter, kommen lokale Shutdowns“»

Kontakt zu infiziertem Personenschützer

Steinmeier in Quarantäne»

#Apothekerporsche

Welche Autos fahren Apotheker*innen wirklich? »
Internationales

Obergrenzen für Treffen

Österreich verschärft Anti-Corona-Maßnahmen»

Projekt „Apian“

Coronatest per Drohne»

Kriminalität

Grippeimpfstoff in Mexiko gestohlen»
Pharmazie

Teils direkt, teils über den Großhandel

Volibris-Generika kommen»

Lieferengpass

Epoprostenol-Rotexmedica fehlt bis April»

Kardiovaskuläres Risiko

Azithromycin: Mortalität erhöht»
Panorama

Pilzsaison

Giftnotruf: Weniger Anfragen wegen Pilzen»

Nachtdienstgedanken

Ist die zweite Welle schon da?»

Verkostung im KaDeWe

Arzneibuch-Elixiere für den guten Geschmack»
Apothekenpraxis

Streit um Rezeptsammelstellen

Ringsheim: 2000 Einwohner, drei Rezeptkästen»

Wegen AvP-Insolvenz

Apothekerverband fürchtet Pleitewelle»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

#apothekerporsche»
PTA Live

Die Pandemie-Hausapotheke

Corona-Helferlein aus der Apotheke»

Auf die Ausgangsstoffe kommt es an

Rezepturtipp: Erwärmen und ergänzen»

Prostatabeschwerden

Fresh-up: BPH»
Erkältungs-Tipps

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»

Bronchitis, Pneumonie, Corona

Husten ist nicht gleich Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Halsschmerzen»
Magen-Darm & Co.

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»

Podcast Expertise.A

Folsäuremangel und die Folgen»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»