Überfall

Apotheker mit Messer bedroht

, Uhr
Berlin -

Am Dienstag haben zwei Männer die Löwen-Apotheke in der Dortmunder Straße in Lünen überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15.25 Uhr befand sich der Apotheker mit seinen zwei Mitarbeiterinnen im hinteren Lagerraum, als sich plötzlich zwei Männer im Verkaufsraum an den Kassen zu schaffen machten. Als der Inhaber sie zur Rede stellen wollte, zückte einer der Männer ein Messer und bedrohte ihn. Der 36-Jährige wich daraufhin zurück in den Lagerraum und verschloss die Tür.

Die Täter rannten mit einer dreistelligen Summe aus der Apotheke und stiegen in einen blauen Pkw – vermutlich VW – ein. Sie flüchteten entgegen der Einbahnstraße in die Wilhelmstraße. Ein Täter wird als circa 20 Jahre alt und etwa 175 bis 180 cm groß beschrieben. Er hatte kurze dunkle Haare und einen Bart. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet. Nach Aussagen der Zeugen hatte der Täter ein südländisches Aussehen.

Der zweite Täter kann nicht näher beschrieben werden. Hinweise erbittet die Kriminalwache Dortmund unter 0231-132-7441.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Arzneimittel im Wert von circa 1000 Euro
Rezeptfälscher: Festnahme in Apotheke
Mehr aus Ressort
Apotheker lachen über Protestaktion
Rote Shirts: „Soll das ein Scherz sein?“

APOTHEKE ADHOC Debatte